19. März 2009 11:32

Höhenflug 

Niki verdoppelte 2008 Gewinn

Für die Fluglinie war es ein Rekordjahr, und heuer geht's weiter.

Niki verdoppelte 2008 Gewinn
© Johannes Kernmayer

Niki, die Billigfluglinie des früheren Rennfahrers Niki Lauda, hat 2008 den Umsatz um 25 Prozent auf 229 Mio. Euro gesteigert. Auch die Zahl der beförderten Passagiere stieg um ein Viertel auf 2,1 Millionen. Der Gewinn nach Steuern stieg um 103 Prozent auf 7,1 Mio. Euro. In Summe war es ein Rekordjahr, so das Unternehmen. Die Eigenkapitalquote hat von 6 auf 9,3 Prozent zugelegt.

Auch in den ersten beiden Monaten 2009 sei NIKI gewachsen, das Passagierplus habe 40,7 Prozent ausgemacht. Damit sei der Marktanteil am Flughafen Wien auf 9,3 Prozent gewachsen. Für das ganze Jahr peilt die Airline ein Passagierwachstum von 30 Prozent an, die Flotte wird um drei Flugzeuge erweitert.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare