06. August 2008 10:22

Bilanz 2008 

OMV mit 1,746 Mrd. Euro Gewinn durch hohen Ölpreis

Dank eines hohen Ölpreises hat der OMV-Konzern im 1. Halbjahr seinen Nettogewinn um mehr als die Hälfte steigern können.

OMV mit 1,746 Mrd. Euro Gewinn durch hohen Ölpreis
© APA/Schneider

Damit wurden auch die Erwartungen der Analysten deutlich übertroffen. Der Periodenüberschuss nach Minderheiten kletterte um 52 Prozent auf 1,130 Mrd. Euro, wie der führende Öl- und Gaskonzern Mittel- und Zentraleuropas am Mittwoch bekannt gab. Finanzexperten hatten im Mittel mit einem Anstieg um 36,6 Prozent auf 1,015 Mrd. Euro gerechnet.

1,746 Mrd. Euro Gewinn
Der berichtete Betriebserfolg ("Gewinn vor Zinsen und Steuern") wuchs um 63 Prozent auf 1,746 Mrd. Euro. Das um Sondereffekte bereinigte EBIT (clean) legte im Jahresabstand um 76 Prozent auf 1,875 Mrd. Euro, während die Analysten hier 61,1 Prozent Anstieg auf 1,714 Mrd. Euro vorhergesagt hatten.

Nach Minderheitsanteilen und vor Sondereffekten erhöhte sich der Periodenüberschuss im Halbjahr um 58 Prozent auf 1,185 Mrd. Euro. Das Ergebnis je Aktie fiel mit 3,78 (2,49) Euro um 52 Prozent höher aus, vor Sondereffekten stieg es um 58 Prozent auf 3,97 (2,52) Euro. Am Dienstag hatte die Aktie um 2,71 Prozent auf 42,32 Euro nachgegeben, womit die OMV an der Börse mit 13,05 Mrd. Euro bewertet war.

10,751 Mrd. Umsatzplus
Die OMV-Division Raffinerien und Marketing inkl. Petrochemie (R&M) steigerte im Halbjahr das EBIT vor Sondereffekten um 118 Prozent auf 296 Mio. Euro bei 46 Prozent Umsatzplus auf 10,751 Mrd. Euro. Der Raffinerieeinsatz wuchs um 3 Prozent auf 11,81 Mio. t, die Raffinerie-Verkaufsmenge um 6 Prozent auf 11,11 Mio. t, das Verkaufsvolumen im Marketing stieg um 12 Prozent auf 8,94 Mio. t.

Hoher Ölpreis steigerte Gewinn
"Schuld" daran ist vor allem der höhere Ölpreis - und somit die Einnahmen der zahlreichen Autofahrer auf Österreichs Straßen. Die OMV profitierte dadurch sehr.

Trend bleibt bestehen
Die durch den Ölpreis getriebene Kosteninflation der Ölindustrie werde auch in 2008 anhalten. Die Modernisierungsprogramme bei Petrom und die konzernweiten Kostensenkungsinitiativen sollten diesen Trend jedoch abschwächen, so die OMV.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare