07. März 2008 19:21

Rekord 

Ölpreis über 106 Dollar

Der Ölpreis istr einmal mehr auf Rekordniveau gestiegen: Mehr als 106 US-Dollar kostete das Barrel am Freitag Abend.

Ölpreis über 106 Dollar
© dpa

Der Ölpreis hat am Freitag erstmals die Marke von 106 Dollar (68,8 Euro) überschritten. Das Barrel US-Leichtöl kostete in New York im Handelsverlauf zeitweise 106,54 Dollar. Hintergrund sind Erwartungen an den Finanzmärkten, dass die US-Notenbank nach schlechten Zahlen vom amerikanischen Arbeitsmarkt die Zinszügel weiter lockert und damit der Dollar noch schwächer wird.

Marktkenner gingen davon aus, dass immer mehr Großanleger Vermögen in Sachwerten wie Öl anlegen, um dem erwarteten Wertverfall des Dollars zu entgehen. Zu Wochenmitte hatte es einen Preissprung von rund fünf Dollar gegeben, nachdem die OPEC entschieden hatte, kein zusätzliches Öl zu fördern. Außerdem hatte die US-Regierung einen überraschenden Rückgang der Ölreserven gemeldet.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare