14. Mai 2008 13:10

Auch nach Pfingsten 

Ölpreise sinken, doch Sprit wird immer teurer

Die Teuerungen an heimischen Zapfsäulen nehmen kein Ende. Auch nach Pfingsten kletterten die Preise weiter, Diesel kostet bereits 1,41 Euro.

Ölpreise sinken, doch Sprit wird immer teurer
© APA

Österreich ist anders - zumindest an den Tankstellen, ergab eine Preisanalyse von ÖAMTC und ARBÖ. Denn während an den internationalen Ölmärkten die Preise fallen, steigen sie an Österreichs Tankstellen auch nach Pfingsten weiter an. Im Gegensatz zu Deutschland, wo es deutliche Zeichen der Preisentspannung gebe. Ein österreichisches Unikat sei auch, dass nur hierzulande Diesel flächendeckend teurer als Benzin abgegeben werde.

Keine logische Begründung
"Es scheint, dass wir es hierzulande mit einem österreich-spezifischen 'Alpenzuschlag' zu tun haben. Diese hausgemachten Preiserhöhungen können jedenfalls mit internationalen Marktentwicklungen nicht mehr begründet werden", so ÖAMTC-Expertin Elisabeth Brandau. Und ARBÖ-Sprecherin Lydia Ninz meint: "Es reicht! Diese weitere Preiserhöhung ist einfach nicht fair. In Wien wird stellenweise schon 1,41 Euro für den Liter Diesel kassiert. Das kann keiner mehr erklären."

Preiserhöhung nach Pfingsten
Nachdem die OMV ihre Richtpreiserhöhungen seit kurzem nicht mehr aussendet, sondern lediglich auf ihrer Homepage bekanntgibt, kommen nun die Preissteigerungen etwas überraschender. "Die Richtpreise für Benzin und Diesel wurden gestern erneut und in aller Stille angehoben. Diesel wurde um drei Cent pro Liter teurer, der Richtpreis überstieg damit erstmals die 1,40 Euro-Marke. Der Richtpreis für Benzin wurde um einen Cent pro Liter angehoben", so der ÖAMTC. Laut ARBÖ liegt der Diesel-Durchschnittspreis mit 1,299 Euro nur ganz knapp unter am historischen Höchstwert.

Nächste Verteuerung?
Und mit mit Fronleichnahm (22.5.) steht bereits der nächste Feiertag vor der Tür, der ein verlängertes Wochenende bringt. Fast schon traditionell ein Anlass, um die Preise weiter in die Höhe purzeln zu lassen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |