05. Juni 2008 12:31

Großzügiges Land 

Österreicher sind Spendier-Weltmeister

Neues Ranking: Österreicher sind wegen ihrer Spendierfreudigkeit besonders bei Amerikanern beliebt. Geizig sind die Deutschen - und Franzosen.

Österreicher sind Spendier-Weltmeister
© sxc

Österreichische Touristen sind angenehme Gäste und wegen ihre Spendierfreudigkeit vor allem bei den Amerikanern sehr beliebt. Die deutschen Nachbarn hingegen gelten weltweit als sehr knausrig. Noch geiziger sind nur noch die französischen Urlauber. Das ging aus einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage des Reiseportals Expedia unter Hoteliers hervor. Die beliebtesten Touristen sind die Japaner.

Mehr als 4.000 Hotelmanager aus 31 Ländern wurden zum Verhalten der Touristen befragt. Dabei schaffte es Österreich im Ranking unter die Top Ten und sicherte sich den neunten Platz. Allerdings nicht allein, auch die Dänen und die Finnen belegten den selben Platz.

Am besten schnitten die japanischen Touristen ab, sie landeten auf den Siegerpodest. Dies lag vor allem an ihrem guten Benehmen und ihrer Zufriedenheit. Den zweiten Platz teilten sich die Deutschen und die Briten, Platz drei belegten die Kanadier. Das Schlusslicht des Rankings bildeten die Chinesen, die Inder und die Franzosen. Für sie gab es Punkteabzug wegen der mangelnden Bereitschaft die Landessprache zu sprechen, dem geringen Interesse am landestypischen Essen und wegen unordentlicher Hotelzimmer.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare