25. Juni 2009 12:13

Große Kaufkraft 

Österreicher sind Viertreichste der EU

Die EU-weit stärkste Kaufkraft haben mit Abstand die Luxemburger, das Schlusslicht bildet Bulgarien.

Österreicher sind Viertreichste der EU
© APA

Österreich ist nach einer jüngsten Studie von Eurostat an vierter Stelle in den EU-27 beim BIP pro Kopf nach Kaufkraft. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf in Kaufkraftstandards (KKS) für 2008 - die europäische Statistikbehörde spricht von ersten Schätzungen - zeigt, dass Luxemburg mit 253 KKS an erster Stelle liegt. Dann folgen Irland (140), die Niederlande (135) und Österreich (123).

Konkret heißt das, dass Österreich 23 Prozent in der Kaufkraft pro Einwohner über dem EU-Durchschnitt liegt.

Nachfolgend die Zahlen im Einzelnen:

~

Land BIP pro Kopf nach

Kaufkraftstandard

Luxemburg 253

Irland 140

Niederlande 135

ÖSTERREICH 123

Schweden 121

Dänemark 119

Großbritannien 117

Deutschland 116

Finnland 116

Belgien 115

Frankreich 107

Spanien 104

Italien 100

EU-27 100

Griechenland 95

Zypern 95

Slowenien 90

Tschechien 80

Malta 76

Portugal 75

Slowakei 72

Estland 67

Ungarn 63

Litauen 61

Polen 57

Lettland 56

Rumänien 46

Bulgarien 40

~

Das EU-Beitrittswerber Kroatien weist 63 KKS aus, die Nicht-EU-Länder Norwegen 190 und die Schweiz 141. Island, das der EU beitreten will, kommt auf 119. Von den Westbalkanstaaten liegt Montenegro bei 46, Serbien bei 37 und Bosnien Herzegowina bei 30. Albanien kommt auf 25 Kaufkraftstandards.

(Schluss) jep/re/cs




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |