13. Mai 2009 20:30

Knappe Kassen 

Österreicher sparen beim Urlaub

Trotzdem wollen im Sommer 59% verreisen – am liebsten nach Italien.

Österreicher sparen beim Urlaub
© Getty

Die Österreicher zeigen sich wegen der Wirtschaftslage bei ihrer Reiseplanung heuer zurückhaltend. 10 Prozent verzichten heuer ganz auf einen Urlaub, 12 Prozent werden sich erst spontan entscheiden und 20 Prozent machen einen billigeren Urlaub. Das geht aus einer aktuellen Karmasin-Umfrage im Auftrag des IT-Dienstleisters TraviAustria hervor. Mehr als die Hälfte der Befragten ändern hingegen ihr Urlaubsverhalten aufgrund der Finanzkrise nicht.

Hier klicken - und jetzt Reise buchen

59% verreisen im Sommer
Im heurigen Sommer wollen 59 Prozent der Österreicher verreisen. 22 Prozent von ihnen wollen im eigenen Land bleiben, 44 Prozent zieht es ins Ausland.

Italien bleibt Top-Reiseziel. Die beliebteste Urlaubsdestination der Österreicher bleibt Italien – trotz eines deutlichen Rückgangs zum Vorjahr. An zweiter Stelle rangiert Kroatien, dicht gefolgt von Griechenland.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |