12. Juli 2008 12:35

Ab 2012 

Opel-Elektroautos 10.000 Euro teurer als Benziner

Der Autobauer Opel bringt 2012 ein Elektroauto auf den Markt - der Preis liegt bis zu 10.000 Euro über einem Benziner.

Opel-Elektroautos 10.000 Euro teurer als Benziner

Die ab 2012 in Europa verfügbaren Elektroautos von Opel werden deutlich teurer als die vergleichbaren Benzin- und Diesel-Modelle des Unternehmens. "Die Kunden müssen sich auf einen erheblichen Mehrpreis einstellen", kündigte der Europa-Chef von General Motors, Carl-Peter Forster, im Gespräch mit der "Automobilwoche" an. Der Preis werde möglicherweise bis zu 10.000 Euro über einem vergleichbaren Modell mit konventionellem Antrieb liegen.

Beim derzeitigen Spritpreis wäre ein Elektroauto pro gefahrenem Kilometer aber erheblich billiger, sagte Forster. Zudem sollten die Anschaffungskosten mit steigendem Volumen drastisch sinken. Auf die Größe des künftigen Marktpotenzials für Elektrofahrzeuge wollte sich Forster noch nicht festlegen. Dies wäre "absolutes Kristallkugellesen". Die Nachfrage sei abhängig vom Ölpreis.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |