28. November 2007 12:38

Neue Rekorde 

Porsche-Chefetage verdoppelte Gehalt

Mit neuen Rekordwerten hat der Sportwagenbauer Porsche seine Position als profitabelster Autobauer der Welt verteidigt.

Porsche-Chefetage verdoppelte Gehalt
© www.luxuryplease.com

Im Ende Juli abgelaufenen Geschäftsjahr setzten die Stuttgarter neue Rekordmarken bei Absatz, Umsatz und Gewinn. Mit rund 97.500 Sportwagen verkaufte Porsche so viele 911er, Boxster und Cayenne wie nie zuvor und erlöste knapp 7,4 Mrd. Euro, wie Konzern-Chef Wendelin Wiedeking am Mittwoch erklärte.

4,2 Mrd. Euro Gewinn
Dank der Beteiligung an Volkswagen blieben dem Autobauer unter dem Strich gut 4,2 Mrd. Euro und damit dreimal so viel wie im Vorjahr. Für das laufende Geschäftsjahr zeigte sich Wiedeking optimistisch.

Gehalt der Chefetage verdoppelt: 113 Mio. Euro!
Das Rekordergebnis zahlte sich auch für die Manager aus: Der sechsköpfige Porsche-Vorstand konnte sein Salär mehr als verdoppeln und erhielt knapp 113 Mio. Euro, wie aus dem Geschäftsbericht hervorging. Der Großteil der Bezüge war erfolgsabhängig. Die Mitarbeiter, die bei Porsche traditionell am Erfolg beteiligt werden, bekamen einen Bonus von 5.200 Euro.

VW-Streit nicht vom Tisch
Im Streit mit dem Volkswagen-Betriebsrat um die Mitbestimmung blieb Wiedeking jedoch weiter hart. Die Klage der Arbeitnehmervertretung entbehre jeglicher Grundlage, sagte er in Stuttgart. "Wir stellen weder soziale Errungenschaften noch die paritätische Mitbestimmung oder auch die Tarifautonomie irgendwann und irgendwo infrage", sagte Wiedeking.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare