26. Juni 2008 12:46

Grazer Standort 

Porsche baut Autos ab 2012 bei Magna

Jubel bei Magna in Graz: Der Autozulieferer wird ab 2012 in seinem Grazer Werk die Porsche-Modelle Boxster und Cayman bauen.

Porsche baut Autos ab 2012 bei Magna
© Porsche

Damit haben sich die Österreicher gegen den Osnabrücker Zulieferer Karmann und eine Volkswagen- beziehungsweise Porsche-interne Lösung durchgesetzt. Bis jetzt hatte Porsche in Finnland gebaut.

Magna habe den Zuschlag bekommen, "weil es das finanziell attraktivste Angebot unterbreitet habe und Entwicklungsumfänge für Porsche-Sportwagen übernehmen könne". 30.000 Exemplare sind anvisiert.

Magna mit "hoher hohe Entwicklungskapazität"
Holger P. Härter, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Porsche SE und als Finanz- und Einkaufschef verantwortlich für die Vergabe der Auftragsfertigung: „Valmet hat in elf Jahren mehr als 200.000 Sportwagen in hervorragender Qualität für uns gebaut. Dass wir uns jetzt entschieden haben, die erfolgreiche Zusammenarbeit nicht fortzusetzen, ist kein Votum gegen Valmet. Den Ausschlag hat die hohe Entwicklungskapazität- und -kompetenz unseres künftigen Partners gegeben.“

Der österreichische Auftragsfertiger Magna Steyr hat laut auto-motor-sport ab Anfang nächster Dekade Kapazitäten in seinem Grazer Werk zur Verfügung, weil der Konzern die Fertigungsaufträge für Nachfolgemodelle von Modellen wie dem BMW X3 oder etwa Saab 9-3-Cabrio nicht gewinnen konnte.

Mit dem Auftrag für den Aston Martin Rapide, einen Mini Crossover und den Peugeot 308 RC-Z haben die Österreicher jüngst zwar drei prestigeträchtige Zukunftsprojekte gewonnen. Allerdings handelt es sich dabei um Modelle mit relativ niedrigen Stückzahlen. Bei Aufträgen mit größerem Volumen wie etwa für den Porsche Panamera war Magna zuletzt nicht erfolgreich.

Der Finne Valmet
Die Zusammenarbeit mit Valmet begann Porsche im September 1997, als der Sportwagenhersteller in seinem eigenen Werk in Zuffenhausen nicht genügend Kapazität hatte, um die Marktnachfrage nach dem zweisitzigen Boxster zu bedienen.

Seit 2005 fertigen die Finnen zusätzlich den Cayman. 2007 liefen sämtliche Einheiten des Boxster und des Cayman - insgesamt 24.000 Stück - im finnischen Werk Uusikaupunki von Band, weil das Porsche-Werk in Zuffenhausen komplett mit der Produktion des 911 ausgelastet ist. Von September 1997 bis Juni 2008 liefen 200.000 Porsche in Finnland vom Band. Die theoretische Jahreskapazität des Valmet Automotive-Werks liegt bei 100.000 Einheiten. Allerdings versucht das Tochterunternehmen der Metso Corporation seit Jahren vergeblich, neben Porsche eine weitere Auftragsfertigung zu gewinnen. In Uusikaupunki arbeiten 790 Menschen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |