21. November 2008 13:17

Krisensicher 

RHI-Sanierer Zehetner ab sofort Chef von Immoeast

Der erfolgreiche Krisenmanager soll Synergien von Immoeast und Immofinanz heben.

RHI-Sanierer Zehetner ab sofort Chef von Immoeast
© APA

Eduard Zehetner übernimmt wie erwartet mit sofortiger Wirkung die Funktion des Vorstandssprechers und des Finanzvorstands der Immoeast. Zusammen mit Helmut Draxler hatte Zehetner ab 2001 den Feuerfestkonzern RHI saniert, nachdem dieser nach Asbest-Klagen in den USA an den Rand der Pleite geschlittert war.

Synergien heben
Eduard Zehetner wird auch Finanzvorstand der Immofinanz AG, der erst Anfang Oktober bestellte Thomas Kleibl bleibt weiterhin Vorstandssprecher der Immofinanz. Für Kleibl ist Zehetner der "ideale Kandidat für die Restrukturierung des Konzerns". Kleibl und Zehetner wollen "so schnell wie möglich Synergien in beiden Unternehmen heben".

Der bisherige Finanzvorstand Christian Thornton scheidet "einvernehmlich" aus dem Vorstand beider Unternehmen aus.

Der Konzern hatte zuletzt mit deutlich sinkenden Gewinnen zu kämpfen. Außerdem wird gegen den ehemaligen Immofinanz-Chef Karl Petrikovics wegen Verdachts auf Untreue und Bilanzfälschung ermittelt.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |