18. April 2008 10:01

Deutschland 

Rauchverbot beschert Wirten dickes Umsatzminus

Im Durchschnitt melden die deutschen Gaststätten bis zu 30% weniger Umsatz als imVorjahr. In Berlin sind es sogar 70%.

Rauchverbot beschert Wirten dickes Umsatzminus

Mehrere Monate nach Einführung des Rauchverbots in deutschen Gaststätten und Restaurants müssen viele Wirte zum Teil deutliche Umsatzeinbußen verkraften. Nach einer Umfrage der "Bild"-Zeitung machen die Lokale in allen Bundesländern um bis zu 30 Prozent weniger Umsatz als im Vorjahr.

Desaster in Berlin
In Berliner Gaststätten beklagen die Wirte sogar bis zu 70 Prozent weniger Einnahmen. Besonders betroffen sind kleine Eckkneipen und Bars mit nur einem Raum.

Kleine werden zusperren
Die Gaststättenverbände führen den Umsatzrückgang auf sinkende Gästezahlen wegen des Rauchverbots zurück. Vielen Lokalen drohe dadurch jetzt sogar das Aus, so die Vertreter. Sie erwarten sogar, dass elf Prozent der sogenannten Einraumbetriebe spätestens im Juli für immer schließen werden.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare