29. September 2008 21:24

Im Handel 

Red-Bull startet eigenes Handyangebot

Mit „Red Bull mobile“ steigt der Getränkeriese jetzt auch ins Mobilfunkgeschäft ein. In Zusammenarbeit mit A1 gibt’s eigene Handys und Tarife.

Red-Bull  startet eigenes Handyangebot
© GEPA pictures/ Irmgard Daempfer

Im Rahmen einer fulminanten Show im Hangar-7 in Salzburg wurde ein neues Mobilfunkangebot aus der Taufe gehoben. Der Getränkegigant Red Bull und Mobilfunk-Marktführer mobilkom austria (A1) starten eine Kooperation mit Handyservices, die unter dem Namen Red Bull mobile vertrieben werden.

Ab morgen im Handel
Die Red-Bull-Handys mit einem neuen A1-Tarif- bzw. Wertkartenangebot gibt’s bereits ab morgen im Handel. Die Details zum Preis waren bei Redaktionsschluss noch nicht gelüftet. „Alles in allem wird es ein hoch attraktives Angebot, das wir ein Jahr lang vorbereitet haben“, ließ sich A1-Chef Hannes Ametsreiter im Vorfeld der Präsentation entlocken.

Red-Bull-Handys
Neben Mobiltelefonen im Red-Bull-Design wird es für die Kunden (sie telefonieren im A1-Netz) auch besondere Multimedia-Inhalte (vor allem Videos) am Handy geben. Hier kooperieren A1 und Red Bull bereits seit dem Vorjahr: Auf dem Vodafone live!-Portal von A1 gibt es einen eigenen Red-Bull-Kanal.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare