20. März 2008 12:24

Staus 

Rege Bautätigkeit in der Osterwoche in Wien

Sanierungen im Knoten Kaisermühlen (A23), auf der Donauufer Autobahn (A22), den Zufahrten zur Nordbrücke und der Klosterneuburger Straße (B14) sind im Gang.

Rege Bautätigkeit in der Osterwoche in Wien
© TZ Österreich/ Niesner Lisi

Diese Arbeiten werden gleichzeitig und bewusst in der Osterwoche, einer verkehrsarmen Zeit im Ballungsraum Wien, durchgeführt. Trotzdem kommt es vor allem auf der A23 immer wieder zu Staus.

Sperre im Knoten Kaisermühlen

Die Verbindungsrampe von der Südost Tangente (A23) vom Süden kommend auf die Donauufer Autobahn (A22) im Knoten Kaisermühlen ist wegen Belagsarbeiten gesperrt. Der Verkehr wird über den Handelskai bis zur Brigittenauer Brücke umgeleitet.

Wer diese beschilderte Umleitung versäumt, wird über den Knoten Kaisermühlen, die Donaustadtstraße und Wagramer Straße zur A22 "gelotst". Die Arbeiten sollen spätestens Dienstagfrüh (25. März) beendet sein. Nur ein Fahrstreifen auf der Donauufer Autobahn frei.

Auf der A22 wird zwischen dem Knoten Kaisermühlen und der Brigittenauer Brücke gearbeitet. Richtung Stockerau steht den Autofahrern nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Ab Donnerstag (21. März) sind zusätzlich Sperren der Ausfahrten Kaisermühlen und Brigittenauer Brücke erforderlich.

Dauer: Bis Dienstag (25. März), 5 Uhr.

Zufahrten zur Nordbrücke teils gesperrt

Eng ist es für Autofahrer auch auf den Zufahrten zur Nordbrücke Richtung Floridsdorf. Auch hier gibt es zeitweise massive Probleme. Die Auffahrten auf die Nordbrücke stadtauswärts von Klosterneuburg und vom Handelskai kommend sind gesperrt. Dauer bis voraussichtlich Mittwochnacht (19. März).

Lediglich von der Brigittenauer Lände her bleibt ein Fahrstreifen frei. Die Arbeiten sollen Samstag (22. März), 5 Uhr, abgeschlossen sein. Ausweichmöglichkeit über die Floridsdorfer Brücke.

Staus auf der Verbindung Klosterneuburg-Wien
Pendlern aus dem Großraum Klosterneuburg wird geraten, in der Osterwoche Verzögerungen auf der Fahrt in die Arbeit einzuplanen. Die B14 ist in Klosterneuburg bei der neuen Unterführung östlich der Weidlinger Straße in Richtung Wien wegen Belagsarbeiten bis Freitag (21.3.), 22 Uhr gesperrt.

Die Umleitung erfolgt durch die neue Unterführung und den Kreisverkehr und wieder zurück auf die B 14. Da nur ein Fahrstreifen befahrbar ist, kommt es zu Staus. Autofahrern, die aus dem Raum Tulln Richtung Wien fahren, empfiehlt der ÖAMTC, besser über die Stockerauer Schnellstraße (S5) und die Donauufer Autobahn (A22) auszuweichen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |