25. Juli 2008 18:27

Österreich boomt 

Rekordstart für heimischen Sommertourismus

Sonne im Mai und die EURO im Juni kurbelten den heimischen Sommertourismus kräftig an.

Rekordstart für heimischen Sommertourismus
© Steiermark Tourismus

„Nach dem besten Winter aller Zeiten ist auch der heimische Sommertourismus mit einem Rekordergebnis in die Saison gestartet“, freut sich Wirtschafts­minister Bartenstein (VP). Laut der aktuellen Tourismusanalyse des Wirtschaftsforschungsinstituts legten die Umsätze im Mai und Juni um kräftige 8,3 Prozent auf drei Milliarden Euro zu. Die Zahl der Nächtigungen stieg, auch dank der EURO, im Mai und Juni im Jahresvergleich um 4,3 Prozent auf 15,6 Millionen. Vor allem die Bundesländer Burgenland (+8,2 Prozent), Tirol (+6,0 Prozent) und Salzburg (+4,4 Prozent) konnten einen starken Zuwachs verzeichnen. Einzig Oberösterreich wies ein Minus von einem Prozent aus.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare