05. Dezember 2008 16:16

Teure Nascherei 

Riesige Preisunterschiede bei Weihnachtskeksen

Naschen in der Adventzeit kann sich aufs Geldbörsel schlagen, bei Vanillekipferln und Co. gibt es riesige Preisunterschiede.

Riesige Preisunterschiede bei Weihnachtskeksen
© sxc
Riesige Preisunterschiede bei Weihnachtskeksen
© sxc

Gerade in der Vorweihnachtszeit werden gerne Kekse gekauft und die Vielfalt an Sorten ist enorm. Ebenso groß sind aber auch die Preisunterschiede, wie ein Test der Arbeiterkammer (AK) beweist. Erhoben wurden die Preise von sechs Gebäcksorten - jeweils 100 Gramm - aus neun Grazer Bäckereien.

Bis zu 166% Preisunterschied
Das beliebteste Weihnachtsgebäck der Österreicher, die Vanillekipferl, kostete zwischen 1,55 und 3,45 Euro - daraus ergibt sich eine satte Differenz von 122 Prozent. Noch größere Spannen ergaben sich bei Teegebäck und Linzersternen mit jeweils 166 Prozent. Wer also Weihnachtsgebäck in Bäckereien kauft sollte vorher die Preise vergleichen, hier kann man sich doch einiges ersparen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |