01. März 2009 00:51

Noch kein Kaufpreis 

Scheich steigt bei Toni Mörwald ein

Der geplante AUA-Einstieg ging 2008 daneben. Nun will der saudische Scheich Al Jaber seine Millionen anderweitig einsetzen.

Scheich steigt bei Toni Mörwald ein
© APA/Techt

Nach seinem missglückten Einstieg bei der AUA im Jahr 2008 hat der saudische Scheich Al Jaber ein neues Ziel vor Augen. Er will die Mehrheit an der Mörwald Holding, der Nobelgastronomie-Gruppe des Haubenkochs Toni Mörwald, übernehmen, berichtet Format.

„Wir sind in der Prüfungsphase. Geplant ist eine Mehrheitsübernahme in enger Kooperation mit Mörwald“, so ein Sprecher. Kaufpreis gebe es keinen - der Scheich übernimmt laut Insidern die kolportierten 3,5 Mio. Euro Schulden der Mörwald-Gruppe. Al Jaber macht Mörwald zudem zum Küchenchef in dem von ihm betriebenen Palais Schwarzenberg.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare