24. Jänner 2007 10:45

Preis-Explosion 

Schokolade wird teurer

Liebhaber von Süßigkeiten müssen sich auf steigende Preise bei Schokolade & Co einstellen. Aber auch die Kosten für andere Lebensmittel werden bald nachziehen.

Schokolade wird teurer

Die deutlich höheren Rohstoff- und Energiepreise treiben die Preise für Süßwaren nach oben. Neben gestiegener Rohstoff- und Energiekosten habe es laut Geschäftsführer des Fachverbands der Nahrungs- und Genussmittelindustrie in der Wirtschaftskammer Österreich, Michael Blass, auch eine Lohnrunde gegeben, was zu höheren Preisen führen werde.

Um wie viel die Preise bei welchen Produkten steigen, könne man aber noch nicht sagen. Zucker etwa werde durch die EU-Zuckermarktreform zunehmend zum knappen Gut, da auch immer mehr Anbauflächen für Alhokoltreibstoffe verwendet werden, so Blass.

Neben den strukturellen Veränderungen gebe es auch klimatische, was mitunter zu schlechte Ernten führe.

Auch andere Lebensmittel werden teurer
Viele Lebensmittel erleben gerade einen Höhenflug: Semmeln, Erdäpfel, Bier. Landwirte bekommen dieses Jahr für 50 Kilo Erdäpfel 12 Euro, ein Jahr davor waren es nur 3,50 Euro. Grund: Die Hitze im vergangenen Sommer hat viele Pflanzen einfach vernichtet. Dadurch sind auch die Folgeprodukte, wie Chips, teurer geworden. Auch die Preise für Weizen und Roggen steigen um bis zu 60 Prozent. Grund: Der Roggen ist durch die Winterkälte kaputt gegangen. Dadurch sind die Preise für Brot und Gebäck in die Höhe gegangen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |