19. November 2007 18:15

Minus 3,26 Prozent 

Schwache US-Börse zieht Wiener Börse runter

Die Wiener Börse rutschte am Montag deutlich ab. Der ATX verlor 3,26 Prozent. Die größten Abschläge gab's bei den Banken, der AUA, Palfinger und A-Tec.

Schwache US-Börse zieht Wiener Börse runter
© Wiener Börse

Die Wiener Börse hat den Montag bei gutem Volumen mit deutlich tieferen Notierungen beendet. Der ATX rutschte um 143,82 Punkte oder 3,26 Prozent auf 4.267,32 Einheiten ab. Damit lag die tatsächliche Entwicklung des Leitindex rund 143 Punkte unter der heutigen Händlerprognose im APA-Konsensus von 4.410 Punkten.

Zum Vergleich die wichtigsten Börsenindizes um 17:30 Uhr MEZ: Dow Jones/New York -1,18 Prozent, DAX/Frankfurt -1,22 Prozent, FTSE/London -2,35 Prozent und CAC-40/Paris -1,64 Prozent.

Banken verlieren deutlich
Vor allem die Kursverluste bei den im Index schwergewichteten Bankwerten drückten auf das Börsenbarometer. So schloss die Erste Bank um 3,99 Prozent tiefer bei 46,90 Euro (1.435.814 Stück), und Raiffeisen International büßte 5,35 Prozent auf 98,25 Euro (423.260 Stück) ein.

AUA mit großem Minus
Zu den größten Verlierern zählten die Aktien der AUA, die um 9,67 Prozent auf 5,42 Euro (884.947 Stück) abrutschten. Die OMV drehte sanken um 2,81 Prozent auf 49,08 Euro (562.704 Stück).

Palfinger setzte die jüngste Talfahrt mit minus 9,17 Prozent auf 26,34 Euro (114.242 Stück) fort, und A-Tec verlor 10,00 Prozent auf 93,50 Euro (99.441 Stück). Auch Andritz schloss um 6,35 Prozent tiefer bei 36,00 Euro (546.721 Stück). Die Strabag rutschte mit minus 5,10 Prozent auf 45,55 Euro (560.751 Stück) erstmals unter den Emissionspreis von 47 Euro.

Die zehn größten Kursverlierer von Montag:

1. CA IMMOBILIEN ANLAGEN AG -12,38 Prozent

2. ALLG.BAUGES.-A.PORR AG VZ -11,20 Prozent

3. A-TEC INDUSTRIES AG -10,00 Prozent

4. AUSTRIAN AIRLINES AG -9,67 Prozent

5. PALFINGER AG -9,17 Prozent

6. INTERCELL AG -7,48 Prozent

7. POLYTEC -7,06 Prozent

8. ANDRITZ AG -6,35 Prozent

9. SPARKASSEN IMMOBILIEN AG -5,97 Prozent

10. IMMOEAST AG -5,92 Prozent




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare