08. Dezember 2009 11:05

Lizenz Entzug 

Seagle Air steht vor dem Ende

Der nächsten slowakischen Fluglinie droht der Untergang.

Seagle Air steht vor dem Ende
© APA/Samuel Kubani

Nach der Pleite gegangenen SkyEurope droht der Untergang einer weiteren slowakischen Fluglinie - Seagle Air, die sich auf Charter-Flüge spezialisiert hat. Das Verkehrsministerium in Bratislava hat gegen die Firma ein Verfahren über den Entzug der Lizenz eröffnet. Das Ministerium reagierte damit auf die Ergebnisse einer kürzlichen Inspektion der slowakischen Luftfahrtbehörde bei Seagle Air, berichteten slowakische Medien.

Lizenz
"Die Kontrolle hat gezeigt, dass die Gesellschaft Seagle Air nicht mehr berechtigt ist, die Luftfahrt-Lizenz zu besitzen", erklärte der Sprecher des Verkehrsministeriums, Stanislav Jurkovic. Außer den finanziellen Problemen, die Seagle Air bereits früher gestand, habe die Inspektion bewiesen, dass die Firma auch technische Schwierigkeiten habe, so der Sprecher.

Seagle Air, die aus acht Flughäfen startete, hatte bereits im Oktober aus finanziellen Gründen alle Flüge eingestellt. Seagle Air beschäftigt ungefähr 200 Mitarbeiter. Die Firma wurde 1995 als Flugschule gegründet, die später VIP-Flüge betrieb. Erst 2007 wandelte sich Seagle Air in eine Charter-Fluglinie um.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |