19. August 2009 18:59

Preisaktion 

SkyEurope wirbt mit 11-Euro-Tickets

Termine für Aktionsflüge gibt es bis Februar. Ob SkyEurope dann noch fliegt, ist ungewiss.

SkyEurope wirbt mit 11-Euro-Tickets
© APA

Ich muss zugeben: Unsere Tickets waren oft zu billig“, sagte der neue SkyEurope-Chef Nick Manoudakis vor wenigen Tagen in einem profil-Interview. Das sei einer der Gründe, warum die Airline in Turbulenzen geriet. Trotzdem: Mit dem Mut der Verzweiflung geht die insolvente Fluglinie, die derzeit wegen teils nicht bezahlter Flughafengebühren nicht von Wien starten darf, jetzt noch einmal in die Preisoffensive.

Noch mal 40% billiger
SkyEurope-Kunden staunten nicht schlecht, als sie Dienstagabend ein Mail der Airline erhielten. „Unsere niedrigsten Tarife nun nochmals 40 % günstiger“, heißt es da. Statt ab 19 Euro könne man ab 11 Euro etwa nach Amsterdam, Brüssel oder Dubrovnik fliegen. Athen und Neapel kosten ab 17 statt ab 29 Euro. Als Begründung nennt SkyEurope eben „die Verlegung unserer Flüge von Wien nach Bratislava“. Bekanntlich sind dort die Flughafengebühren billiger. Hinzu kommen für die Airline aber die Kosten für den Bustransfer der Passagiere nach Bratislava.

Flüge bis Februar
Zu buchen sind die Aktionstickets bis Donnerstag, 24 Uhr – für Flugtermine zwischen September und Februar. Ob SkyEurope dann überhaupt noch fliegt, ist allerdings ungewiss




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |