28. Jänner 2015 23:30

Erstmals 37,6 Millionen Gäste 

So viele Urlauber wie nie bei uns

Kurzurlaube boomen: Weniger Nächtigungen trotz neuen Gästerekords.

So viele Urlauber wie nie bei uns
© getty

Trotz eines Sommers der Wetterkapriolen und der Russen-Flaute: Bei uns verbringen so viele Menschen ihren Urlaub wie nie zuvor. 2014 kamen erstmals 37,6 Millionen Gäste – ein Plus von 1,9 %, wie die Statistik Austria bekannt gab.

Vor allem immer mehr Gäste aus dem Ausland lieben unsere Berge, Seen und Kultur. Angeführt wird die Hitliste der Österreich-Fans aus dem Ausland weiter von den Deutschen: Im letzten Jahr kamen 11,8 Millionen (–0,1 %). Die Zahl der Österreicher, die im eigenen Land Urlaub machen, erreichte mit 12,3 Mio. einen neuen Höchststand.
Russen bleiben daheim. Trotzdem ging die Zahl der Nächtigungen auf 131,9 Mio. leicht zurück (–0,6 %). Grund ist der immer stärkere Trend zum Kurzurlaub.

Ausgelassen haben auch die Russen: Nächtigungen aus Moskau gingen um 7,9 % zurück (1,8 Mio.).

Die Hitliste der Österreich-Fans

  • Österreicher12,3 Mio./+1,9 %
  • Deutsche11,8 Mio./–0,1 %
  • Niederländer1,7 Mio./–0,2 %
  • Schweiz/Liechtenstein1,3 Mio./+2,2 %
  • Italiener1,0 Mio./+2,7 %
  • Engländer0,8 Mio./+3,7 %
  • Andere Länder8,7 Mio./+1,9 %
  • Gesamt37,6 Mio./+1,9 %



Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare
FAQ