07. September 2008 17:25

US-Hypotheken-Krise 

Staat übernimmt Kontrolle über Fannie Mae

Die US-Regierung übernimmt die vorläufige Kontrolle über die angeschlagenen halbstaatlichen Hypothekenfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac.

Staat übernimmt Kontrolle über Fannie Mae
© AP

Damit solle noch größere Unruhe auf den amerikanischen und den weltweiten Finanzmärkten vermieden werden, sagte Finanzminister Henry Paulson am Sonntag in Washington. Die Vorstandsvorsitzenden der beiden Hypothekengiganten werden abgelöst.

Die beiden Unternehmen seien "so groß und so mit dem Finanzsystem verwoben, dass das Scheitern eines der beiden große Unruhe auf unseren Finanzmarkt hier und in der ganzen Welt auslösen würde", sagte Paulson. Ein Scheitern würde sich negativ auf die Kreditvergabe für Privatleute und die Wirtschaft auswirken, sagte der Minister weiter.

Herb Allison neuer Chef
Neuer Chef von Fannie Mae soll Herb Allison werden, der zuvor in leitender Position bei Merrill Lynch war. David Moffett, der von US Bancorp kommt, soll das Ruder bei Freddie Mac übernehmen. Die Institute sollten mindestens ein Jahr staatlich geführt werden, sagte der Vorsitzende des Finanzausschusses im Repräsentantenhaus, Barney Frank. In dieser Zeit solle dann überlegt werden, ob die Banken weiter staatlich bleiben oder völlig neu geordnet werden sollen.

Aktien immens eingebrochen
Die Lage der beiden Institute spitzte sich am Freitag nach Presseberichten über dringend benötigte staatliche Finanzhilfen zu. Die Aktie von Fannie Mae brach um 24 Prozent ein, Freddie Mac verloren 19 Prozent. Die beiden schon immer staatsnahen Institute tragen zusammen etwa die Hälfte des gesamten Hypothekenvolumens in den USA - sei es über direkte Baukredite oder als Rückfinanzierung für andere Hypothekenbanken. Eine staatliche Rettungsaktion könnte die Steuerzahler nach Schätzungen der Haushaltsbehörde des Kongresses etwa 25 Milliarden Dollar kosten.

Die im August 2007 begonnene Immobilienkrise betrifft mehr als vier Millionen Amerikaner in ihrer Existenz. So viele Hausbesitzer sind nach neuen Zahlen der Vereinigung der Hypothekenbanken (Mortgage Bankers Association) mit ihren Zahlungen im Rückstand. Dies entspricht einem Rekordanteil von neun Prozent aller Baukreditnehmer.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |