08. Oktober 2007 09:48

Top-Adresse. 

Stumpfs 15-Millionen-Villa

Immobilien-Tycoon Stumpf baut Traumhaus in Wien & kauft Privat-Airbus.

Stumpfs 15-Millionen-Villa
© APA u. ÖSTERREICH

New Indigo Investments Limited: Der Eintrag im Firmenbuch klingt auffällig unauffällig. Und tatsächlich: Wer nachforscht, stellt schnell fest - dahinter verbirgt sich Georg Stumpf (35).

Der Immobilien-Profi baut wieder, diesmal privat. Dass sich Stumpf für sein 2.000-Quadratmeter-Wohnfläche-Anwesen Wiens nobelste Gegend ausgesucht hat, versteht sich von selbst. Fünf Millionen Euro soll allein das Grundstück in der Himmelstraße im 19. Bezirk gekostet haben.

15 Mio. Euro
Auf drei Etagen baut der Mann, dem der Verkauf des Milleniumtower vor vier Jahren 320 Millionen Euro einbrachte, eine Mega-Villa, die vom Fitnessraum bis zum Luxus-Pool alle Stückerln spielt. Kolportierte Gesamtkosten: 15 Millionen Euro.

Oerlikon
Kein Problem für den Superreichen. Als Aufsichtsratspräsident des Schweizer Industrie-Konzerns Oerlikon hält Stumpf Beteiligungen im Wert von 1,5 Milliarden Euro.

Airbus als Privatjet
Als besonderes Zuckerl gönnte sich Stumpf zudem einen Airbus als Privatjet. Die sonst üblichen 144 Sitzplätze sind auf geräumige zehn Plätze reduziert.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |