19. Jänner 2015 14:02

Innovation 

"Taxi Sharing" - Neue App für Wien

Die neue App soll Fahrtkosten senken und die Umwelt entlasten.

"Taxi Sharing" - Neue App für Wien
© TZ ÖSTERREICH

Wer künftig Taxikosten sparen will und nichts gegen unbekannte Mitpassagiere hat, darf sich auf ein neues Angebot freuen. Die Wiener Funkzentrale 40100 will demnächst "Taxi Sharing" anbieten. Mittels neuer Zusatzfunktion in der Bestell-App soll man Fahrgemeinschaften bilden können, was die Umwelt schone und den Fahrpreis für den Einzelnen senke, wie das Unternehmen am Montag ankündigte.

Der Start der Testphase ist für die kommenden Wochen vorgesehen, der Normalbetrieb soll im zweiten Quartal dieses Jahres anlaufen. Hinter der Novität steht eine spezielle Vermittlungssoftware. Sharing-willige Fahrgäste können ihre Bereitschaft, ein Taxi zu teilen, bei der Bestellung bekannt geben. Die App verknüpft den Passagier dann mit anderen Taxiteilern, die passende Fahrtwünsche bzw- strecken angegeben haben. Welche Kosten für den einzelnen Kunden entstehen, wird automatisch berechnet.
 




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare