03. Juni 2009 11:03

Österreich billiger 

Treibstoff-Nepp in Urlaubsländern

Am billigsten ist der Sprit jedoch in Rumänien und Polen.

Treibstoff-Nepp in Urlaubsländern
© APA

Wer den Sommerurlaub mit dem Auto antritt, sollte sich bewusst sein, dass die Spritpreise in den meisten Feriendestinationen deutlich höher sind als in Österreich. Laut Verkehrsclub Österreich (VCÖ) kosten etwa 50 Liter Eurosuper in Frankreich um 9,50 Euro, in Italien um elf Euro, in Deutschland um 12,60 Euro und in den Niederlanden sogar um 16,70 Euro mehr als in der Alpenrepublik. Am billigsten ist der Sprit in Polen und Rumänien.

Spitzenreiter
Auch bei Diesel wird die Geldbörse im Ausland stärker belastet als in Österreich. In Slowenien kosten zum Beispiel 50 Liter Diesel um 3,60 Euro und in der Slowakei sogar um 6,45 Euro mehr als hierzulande. Spitzenreiter bei den Spritpreisen sind Großbritannien und die Niederlande. Auf der "Insel" kosten 50 Liter Diesel 58,80 Euro, Eurosuper erreicht in den Niederlanden den Höchstpreis - 68,85 Euro für 50 Liter Eurosuper.

Länder

Dieselpreis in Euro / 50 Liter

Großbritannien

58,80

Slowakei

53,45

Italien

53,00

Deutschland

51,75

Slowenien

50,60

Irland

50,20

Portugal

49,25

EU-Mittelwert

49,20

Tschechien

48,85

Frankreich

48,70

ÖSTERREICH

47,00

Spanien

43,75

Rumänien

42,90

Luxemburg

40,90

Zypern

40,75

Bulgarien

40,65

Polen

40,20

Länder

Eurosuperpreis in Euro / 50 Liter

Niederlande

68,85

Dänemark

66,25

Deutschland

64,75

Italien

63,15

Portugal

62,60

Frankreich

61,65

EU-Mittelwert

58,45

ÖSTERREICH

52,15

Bulgarien

45,70

Zypern

44,40

Rumänien

42,20




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare