17. November 2009 21:27

Familie Sabanaci 

Türkischer Investor bei Cosmos

Die Esas Holding will doppelt so viel in Cosmos investieren, wie die Brüder Stauder.

Türkischer Investor bei Cosmos
© ÖSTERREICH/ Fally

Die neuen Cosmos-Eigentümer, die Tiroler Unternehmer Harald und Markus Stauder, wollen laut WirtschaftsBlatt die türkische Esas Holding der Familie Sabanci am Elektroriesen beteiligen. Die Verträge sollen bis Jänner 2010 unterschrieben werden.

Großinvestition. Die Stauders haben bei Cosmos mit einem niedrigen einstelligen Millionen-Betrag für das Weihnachtsgeschäft eine Entschuldung erreicht, von den Türken soll dem Vernehmen nach das Doppelte fließen, heißt es.

Air-Berlin-Beteiligung. Der Mischkonzern Esas, der laut FTD 2008 459 Mio. Euro umsetzte, ist breit aufgestellt: Esas gehören die Fluglinien Pegasus und Izmir Airlines. Ende März 2009 stieg das Unternehmen mit 15,3% beim niki-Partner Air Berlin ein.

Auch mehrere private Krankenhäuser, ein Flugrettungsdienst und mehrere Lebensmittelsparten – von Wurst- bis Süßwarenerzeugung – gehören dem Konzern. Mit dem Stromkonzern Verbund arbeitet Sabanci am türkischen Elektrizitätssektor zusammen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |