19. Februar 2008 09:33

Schweizer Großbank 

US-Kreditkrise reißt Credit Suisse mit

Die zweitgrößte Bank der Schweiz muss fast zwei Milliarden Euro im ersten Quartal abschreiben.

US-Kreditkrise reißt Credit Suisse mit

Die Schweizer Großbank Credit Suisse ist tiefer in die Kreditkrise geraten als erwartet. Im ersten Quartal 2008 sind Abschreibungen von 2,85 Mrd. US-Dollar (1,95 Mrd. Euro) im Investmentbanking erforderlich. Der Reingewinn des ersten Quartals wird dadurch mit schätzungsweise einer Milliarde Dollar belastet. Das Quartalsergebnis bleibt aber nach derzeitiger Einschätzung positiv.

Der genaue Umfang der Wertminderungen hängt von der fortlaufenden Überprüfung und der weiteren Marktentwicklung ab.

Credit Suisse hatte 2007 einen Gewinn von 8,5 Mrd. Franken (5,27 Mrd. Euro) ausgewiesen. Bei der Bilanzvorlage am 12. Februar hatte die Bank Abschreibungen von 2 Mrd. Franken bekanntgegeben. Geprüft wird nun, ob ein Teil der Abschreibungen auch noch das Jahresergebnis 2007 negativ beeinflussen könnte.

Barclays mit im Strudel
Großbritanniens drittgrößte Bank Barclays hat ihre Abschreibungen für das abgelaufene Jahr mit rund 1,6 Mrd. Pfund (2,13 Mrd. Euro) angegeben. Der Vorsteuergewinn ging 2007 auf 7,08 Mrd. Pfund zurück von 7,14 Mrd. im Vorjahr.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare