24. Juni 2008 15:21

Radikales Sparen 

United Airlines feuert 950 Piloten

Die hohen Treibstoffpreise setzen auch den Fluggesellschaften zu: Die US-Fuglinie United Airlines streicht gleich 950 Pilotenstellen.

United Airlines feuert 950 Piloten
United Airlines feuert 950 Piloten
© AP

Die zweitgrößte US-Fluggesellschaft United Airlines will im Rahmen ihres Sparprogramms 950 Pilotenstellen streichen. Damit solle ab Sommer zusätzlich zum bereits angekündigten generellen Abbau von 1600 Arbeitsplätzen begonnen werden, kündigte der Partner der Deutschen Lufthansa am Montag der Pilotengewerkschaft an. Der Stellenabbau werde auch im kommenden Jahr weitergehen, sagte eine Sprecherin der Gesellschaft mit gegenwärtig mehr als 50.000 Beschäftigten.

Alle großen US-Fluggesellschaften kämpfen derzeit mit roten Zahlen durch die hohen Treibstoffpreise. Wegen der Verluste reduzieren sie ihre Strecken und streichen Stellen. United hatte zudem erst in der vergangenen Woche zur Kostenersparnis eine umfassende Kooperation mit der viertgrößten US-Fluggesellschaft Continental angekündigt.

Foto: (c) AP




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare