15. Juli 2008 08:53

US-Sparkasse 

Washington Mutual drohen 26 Mrd Dollar Verlust

Das US-Finanzdesaster zieht immer weitere Kreise: Auch die größte amerikanische Sparkasse hat unfassbare Summen verloren.

Washington Mutual drohen 26 Mrd Dollar Verlust
© sxc

Der größten US-Sparkasse Washington Mutual droht im Zuge der Kreditkrise ein Verlust von 26 Mrd. Dollar (16,4 Mrd. Euro). Der Großteil geht auf das Hypothekengeschäft zurück. Das Institut wird nicht in die Gewinnzone zurückkehren, solange sich die Kreditkosten nicht normalisieren. Das dürfte aber erst im zweiten Halbjahr 2009 der Fall sein.

Unfassbare Größenordnung
Die Aktie des Instituts brach am Montag in New York um über 30 Prozent ein, nachdem Sorgen über mögliche weitere Zusammenbrüche von US-Hypothekenfinanzierern die Börsen belastet haben. Die Kreditkrise hatte Washington Mutual schon im ersten Quartal einen Verlust von 1,14 Mrd. Dollar eingebrockt.

Reserven aufstocken
Washington Mutual wird in den kommenden Jahren wohl bis zu 30 Mrd. Dollar für Verluste aus Kreditgeschäften beiseite legen müssen. Die Bank muss möglicherweise ihre Prognose für Ausfälle aus Darlehen für Einfamilienhäuser in den nächsten drei bis vier Jahren von 12 auf 19 Mrd. Dollar erhöhen. Die 30 Mrd. Dollar beinhalten zusätzlich mögliche Verluste aus weiteren Kreditgeschäften.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |