30. September 2010 18:30

Start für X-Mas 

Weihnachts-Deko steht in ersten Läden

Bei Interio sind die Christbäume geschmückt. Ab sofort gibt’s Weihnachtsware. 

Weihnachts-Deko steht in ersten Läden
© TZ Österreich

Die Saison ist eröffnet: Ab heute gibt’s im Einrichtungshaus Interio in der SCS in Vösendorf bei Wien die ganze Palette neuer Weihnachtsartikel. "Ich schmücke meinen ersten Christbaum Ende September“, sagt ­Interio-Chefin Janet Kath. So früh wie nie startet der Möbelhandel damit ins Weihnachtsgeschäft. Wobei dieser Eindruck eigentlich trüge, so Kath. "Wir beginnen immer um diese Zeit. Schließlich kaufen bei uns auch viele Händler für ihre weihnachtliche Schaufensterdeko ein.“

Christbaumkugeln und Engel in neuen Designs
Weihnachtskugeln, -engel, Kerzen und jede Menge glitzernder Weihnachtsschmuck sind ab sofort in großer Auswahl bei Interio in der SCS zu haben. "Auch heuer gibt es natürlich wieder ganz neue Trends“, erläutert Kath. Und ja, viele Kunden würden sich jedes Jahr mit anderer Weihnachtsdeko eindecken und schon ungeduldig warten. "Viele kaufen aber auch Einzelstücke zu, die sie zum Vorhandenen ergänzen.“ Während Interio also bereits startet, lassen sich die anderen Einrichtungsketten noch etwas Zeit. Bei Leiner ist die offizielle Eröffnung des Weihnachtsmarkts am 22. Oktober.

Leiner-Weihnachtsmarkt eröffnet am 22. Oktober
Auch startet rund um dieses Datum der Weihnachtsverkauf. "Bei uns beginnt Weihnachten traditionell nach Allerheiligen“, sagt hingegen XXXLutz-Chef Thomas Saliger. Der Weihnachtsmarkt in den XXXLutz-Häusern wird zwar in den zwei Wochen vorher schon aufgebaut – aber der richtige Verkauf der Christbaumkugeln und Co. startet beim Lutz erst ab dem 2. November.

Wer sich schon jetzt in Weihnachtsstimmung bringen will, hat jedenfalls ab sofort bei Interio die Chance auf die allerneueste Weihnachtsware. Und im Lebensmittelhandel gibt’s Lebkuchen ohnehin schon seit Wochen.

"Habe ersten Baum schon geschmückt"

Interio-Chefin Janet Kath im Interview

ÖSTERREICH: Frau Kath, was sind heuer die Trends für den Christbaum?

Janet Kath: Wir haben drei große Themenbereiche: La Bohème, Schwanensee und Nussknacker. Es gibt viel mit Federn, sehr verspielt. Von den Farben sind Rot und Braun sehr präsent. Ich bin jedes Jahr selbst immer ganz begeistert, was es alles Neues gibt.

ÖSTERREICH: Kaufen die Kunden das jetzt schon?

Kath: Durchaus. Es kommen auch viele Händler, die jetzt für ihre Schaufensterdekoration einkaufen. Und bei etlichen Kunden wandert schon die ­eine oder andere Christbaumkugel in den Korb.

ÖSTERREICH: Startet das Weihnachtsgeschäft heuer noch früher als sonst?

Kath: Nein, das trügt. Ich schmücke den ersten ­Interio-Christbaum immer Ende September. Dementsprechend habe ich das heuer auch schon getan.

Autor: Angela Sellner



Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare