15. April 2009 08:29

Rückgang 

Weniger Passagiere am Wiener Flughafen

Die Zahl der abgefertigten Passagiere ging gegenüber dem Februar 2009 um 15,6 Prozent auf 1,37 Millionen zurück. Im gesamten ersten Quartal gab es einen Rückgang um 14,8 Prozent.

Weniger Passagiere am Wiener Flughafen
© APA

Beim Flughafen Wien ist die Zahl der abgefertigten Passagiere im März wieder deutlich zurückgegangen. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Zahl der Fluggäste um 15,6 Prozent auf 1,368.380. Im gesamten ersten Quartal 2009 ist die Zahl der Passagiere um 14,8 Prozent auf 3,660.091 gesunken, das Frachtvolumen um 19,1 Prozent.

Die Flugbewegungen verringerten sich im März 2009 um 9,4 Prozent, das Höchstabfluggewicht (Maximum Take Off Weight) sank um 10,4 Prozent, die Fracht um 16,1 Prozent. Die Anzahl der Lokalpassagiere verminderte sich um 16,0 Prozent auf 955.956 Passagiere.

Osteuropa verzeichnete bei den Passagierzahlen (Linien- und Charterverkehr) im Vergleich zum März 2008 ein Minus von 19,1 Prozent, der Nahe Osten ein Minus von 6,4 Prozent.

Weniger Passagiere auch in Bratislava
Der Flughafen Bratislava hat im ersten Quartal 2009 insgesamt 303.336 Passagiere abgefertigt, im Jahresvergleich ein Rückgang um 29,4 Prozent. Den Einbruch bei den Passagierzahlen begründete eine Flughafensprecherin mit der internationalen Wirtschaftskrise, die auch zu einem sinkenden Reiseinteresse führte, berichtete die tschechische Nachrichtenagentur CTK am Dienstag. Laut der Homepage des Flughafens wurden im Vorjahr insgesamt 2,218.545 Fluggäste abgefertigt,




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |