16. April 2009 19:14

Mendel Vize 

Wenzel wird neuer ÖVAG-Chef

In der Volksbank AG (ÖVAG) hat der Aufsichtsrat am Donnerstagabend die Nachfolge für den zurück getretenen Chef Franz Pinkl geregelt. Neuer Generaldirektor des Volksbanken-Spitzeninstituts wird ab 1. Mai Gerald Wenzel (58), zuletzt Chef der Volksbank Baden-Liesing-Mödling.

Wenzel wird neuer ÖVAG-Chef
© APA/Hans Klaus Techt

Sein Stellvertreter wird der aus München stammende Michael Mendel (51), der seit Jahresbeginn 2009 im ÖVAG-Vorstand sitzt und fürs Risiko verantwortlich ist. Die ÖVAG sprach am Abend von einer "Doppelspitze", mit der das Haus bestens für die Zukunft gerüstet sei.

Nachfolger von Pinkl
Der bisherige ÖVAG-Generaldirektor Pinkl (53) ist nach einem sektorinternen Streit um die Neuausrichtung der nach dem Kommunalkredit-Debakel Verluste schreibenden Bank per Ende April von der Spitze der Volksbank AG zurück getreten.

Pinkl wechselt mit 1. Juni nach Klagenfurt an die Spitze der Kärntner Hypo Group Alpe Adria Bank. Dort folgt er auf den bisherigen Vorstandschef Tilo Berlin (50), der vor wenigen Wochen ebenfalls nach heftigen Differenzen mit dem Hypo-Mehrheitseigentümer BayernLB per Ende April das Handtuch geworfen hat.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare