27. Mai 2009 17:51

Ikea-Testkäufer 

XXXLutz holt „Schwedenbomber"

Für den Markteintritt in Skandinavien werden Testkäufer aus dem Ikea-Mutterland geholt.

XXXLutz holt „Schwedenbomber"

Der österreichische Möbelriese XXXLutz hat sich für seinen Markteintritt in Schweden etwas Besonderes einfallen lassen: Im Juni kommen 60 Schweden in einem gecharterten Jet nach Österreich, um hier bei XXXLutz als Testkäufer aufzutreten. Codename: „Schwedenbomber“.

Damit soll rechtzeitig zur Eröffnung des ersten Marktes in Malmö (Oktober 2010) klar sein, welche Produkte die Schweden bevorzugen – und natürlich die Werbetrommel gerührt werden.

Große Chancen
Weitere Standorte in Schweden sind geplant, eine Expansion im übrigen Skandinavien ist möglich, sagt Unternehmenssprecher Thomas Saliger. Er sieht große Chancen: „In Schweden gibt es kaum Möbelhäuser mit Vollsortiment.“ So sei etwa ein durchschnittlicher Ikea-Standort wesentlich kleiner als ein XXXLutz-Markt.

Daher sei der Markteintritt gar kein Frontalangriff auf den Platzhirschen: 70 % des Marktes würden von diesem nicht bedient, und die seien das Potenzial.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |