06. Dezember 2007 09:02

Gemeinsam mit Bega 

Zumtobel übernahm dänischen Light Maker

Der dänische Licht-Macher soll in einem Joint Venture gemeinsam mit dem langjährigen Kooperationspartner Bega übernommen werden.

Zumtobel übernahm dänischen Light Maker
© Zumtobel

Der börsennotierte Vorarlberger Leuchtenhersteller Zumtobel hat die dänische Vertriebsgesellschaft Light Makers gemeinsam mit seinem langjährigen Partner Bega per 5. Dezember 2007 übernommen. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden, sagte Zumtobel-Sprecher Christian Hogenmüller.

5 Mio. Euro Jahresumsatz
Light Makers A/S, mit Sitz in Kopenhagen und bisher ein 100-prozentiges Tochterunternehmen des dänischen Leuchtenherstellers Louis Poulsen Lighting A/S, war bis dato der exklusive Vertriebskanal für Zumtobel- und Bega-Leuchten in Dänemark und erzielte zuletzt einen Jahresumsatz von 5 Mio. Euro.

Lange Zusammenarbeit mit Bega
Die beiden neuen Eigentümer, die Light Makers in einem Joint Venture übernommen haben, wollen mittels ihrer neuen Vertriebstochter die Marktbearbeitung in Dänemark intensivieren: "Zumtobel verbindet eine sehr lange und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Bega. Es freut mich sehr, dass es nun gelungen ist, mit diesem Joint Venture unsere Zusammenarbeit auf Dänemark auszuweiten. Wir werden Light Makers als eigenständige Einheit fortführen", teilte der CEO der Zumtobel-Gruppe, Andreas Ludwig, mit.

Effektiverer Einsatz der Marken
Die Marken Zumtobel und Bega sollen im dänischen Markt noch besser und effektiver entwickelt werden. Alle Mitarbeiter von Light Makers werden übernommen. Der bisherige Geschäftsführer, Ralf Ritter, wird seine Funktion fortführen.

Kooperation seit 30 Jahren
Die Kooperation von Zumtobel mit den Außenbeleuchtungsspezialisten Bega besteht seit über 30 Jahren für die Märkte Österreich, Großbritannien, Italien und Australien.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |