27. März 2008 20:46

"Medien-Radar" 

ÖSTERREICH bereits Nr. 3

Der neue Medien-Radar weist ÖSTERREICH 10,3 Prozent Reichweite und 713.000 Leser aus – vor dem „Kurier“.

ÖSTERREICH bereits Nr. 3

Im Gegensatz zur „Media-Analyse“ bildet der neue (von ÖSTERREICH in Auftrag gegebene) „Medien-Radar“ die österreichische Tageszeitungs-Szene komplett – also mit ÖSTERREICH und Heute – ab.

Erhoben von denselben Instituten, die auch die „Media-Analyse“ erforschen, mit derselben Fragestellung (allerdings mit anderen Samplegrößen – 3.000 Interviews pro Quartal – und anderen Befragungszeiträumen, deshalb auch nicht vergleichbar) gibt der „Medien-Radar“ das neue, aktuelle Bild der Zeitungsbranche wieder.

Danach lag ÖSTERREICH im 4. Quartal 2007 (erhoben im Oktober, November und Dezember 07) bereits bei 10,3 Prozent Reichweite und 713.000 Lesern.

ÖSTERREICH liegt damit deutlich vor dem Kurier, dem der Medienradar eine nationale Reichweite von 7,7 Prozent und 534.000 Leser attestiert. Die Kronen Zeitung und die Kleine Zeitung belegen mit 42,7 Prozent bzw. 11,8 Prozent Reichweite die Spitzenplätze.

Erstmals ausgewiesen wird im neuen „Medien-Radar“ auch die Gratis-Tageszeitung Heute, die 5,6 Prozent Reichweite schafft – damit aber nur halb so viele Leser wie ÖSTERREICH aufweisen kann.

ÖSTERREICH auf Platz 3
Mit dem dritten Platz im Medien-Radar schafft ÖSTERREICH den höchsten Neueinstieg, den eine Tageszeitung in einer österreichischen Medien-Untersuchung bisher verzeichnen konnte. Vor allem die Tatsache, dass ÖSTERREICH auf Anhieb den Kurier in der Leserzahl deutlich überholt hat, sticht ins Auge.

Die 10,3 Prozent Reichweite für ÖSTERREICH im „Medien-Radar“ dürften ziemlich exakt auch der erhobenen, aber bisher nicht veröffentlichten Reichweite von ÖSTERREICH in der „Media-Analyse“ entsprechen. Das errechnen Experten aus der am Donnerstag von der „Media-Analyse“ veröffentlichten Gesamt-Leserzahl mit ÖSTERREICH.

Damit wäre ÖSTERREICH auch in der „Media-Analyse“ die Nummer 3 – nur mehr knapp hinter der Kleinen Zeitung und deutlich vor dem Kurier.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare