09. April 2009 12:22

ÖWA-Dachangebote 

oe24-Netz ist Nummer 1 bei Printmedien

Wieder Rekord-Werte für das oe24-Netz: Nach den Sensationserfolgen von Jänner und Februar schaffte das Online-Angebot von ÖSTERREICH im März mit 1,86 Millionen "Unique Clients" einen neuen Quoten-Erfolg.

oe24-Netz ist Nummer 1 bei Printmedien

Die neuesten Zahlen der Österreichischen Web Analyse (ÖWA) belegen: 1.860.774 "Unique Clients" besuchten im Monat März das oe24-Netz - das bedeutet eine Steigerung von 8,9 Prozent gegenüber Februar und eine Steigerung von 14,1% gegenüber Jänner. Und das, obwohl das Online-Angebot von ÖSTERREICH schon in den beiden vorangegangenen Monaten bereits Rekordwerte verzeichnen konnte.

Erfolgsserie
Damit durchbricht das oe24-Netz bereits das 5. Monat in Folge die eigenen Rekordmarken: Im November 2009 besuchten 1,33 Millionen User das oe24-Netz, im Dezember 2009 waren es schon 1,47 Millionen. Das neue Jahr startete das Online-Angebot der Tageszeitung ÖSTERREICH dann mit einem sensationellen Erfolg: 1,63 Millionen kamen auf die Website. Eine weitere Steigerung dann im Februar: 1,71 Millionen "Unique Clients".

Klare Nummer 1
Das oe24-Netz lässt die Dachangebote der anderen Online-Auftritte österreichischer Printmedien alt aussehen und bleibt klare Nummer 1. Der zweitplatzierte "Standard" brachte es im Monat März mit seinem "Online-Netzwerk" nur auf 1,65 Millionen "Unique Clients", liegt also um 210.000 Besucher hinter dem oe24-Netz zurück. Auch die Online-Gruppe der "Kleinen Zeitung" stinkt hinter dem oe24-Netz ab: nur rund 983.000 Besucher für den Drittplatzierten im März, das sind um 877.000 weniger Besucher als das oe24-Dachangebot verzeichnen kann. Die "News Networld" besuchten im Vormonat überhaupt nur rund 898.000 "Unique Clients".

Einzelangebote
"Krone" und "Kurier" weisen ihre "Unique Clients" nur als "Einzelangebote" aus. Damit sind deren Online-Angebote nicht direkt mit den Dachangeboten von oe24 und Standard verlgeichbar. Bei den Einzelangeboten verzeichnet die "Krone" nur 1.356.429 "Unique Clients". Platz 2 unter den Tageszeitungen im Internet belegt die "Presse" mit 1.244.603 "Unique Clients". Weit abgeschlagen: der "Kurier" mit 988.494 "Unique Clients".

"Unique Clients"
Die von der Österreichischen Web Analyse ausgewiesene Messeinheit "Unique Clients" zeigt, wie viele unterschiedliche Computer (im weitesten Sinne: wieviele Österreicher) innerhalb eines Monats die Web-Angebote nutzen. So kann erhoben werden, welche Internet-Angebote die meisten Leser haben.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |