01. Juli 2008 09:25

Ausweitung 

"Fressnapf" eröffnet vier neue Filialen

Der Tierfutter- und Tierzubehörhändler Fressnapf will in der Zeit von Juli bis Dezember 2008 vier neue Filialen in Österreich eröffnen.

"Fressnapf" eröffnet vier neue Filialen
© DPA

Dadurch werden rund 20 neue Arbeitsplätze geschaffen. Allein in Wien entstehen drei neue Märkte. Bis 2012 will Fressnapf mit 120 Filialen flächendeckend im ganzen Land vertreten sein. Im Geschäftsjahr 2007 hat das Unternehmen seinen Umsatz um 14 Prozent auf 77 Mio. Euro gesteigert. Für 2008 wird ein neuer Rekordumsatz von 88 Mio. Euro erwartet, teilte das Unternehmen in einer Aussendung am Dienstag mit.

Marktführer
Mit derzeit 81 Fachmärkten in Österreich ist Fressnapf nach eigenen Angaben Marktführer im Bereich Tierfutter und -zubehör. Das Unternehmen beschäftigt hierzulande 500 Mitarbeiter, wovon 90 Prozent Frauen sind. In Zukunft will Fressnapf verstärkt Lehrlinge ausbilden. In den nächsten Jahren sollen rund 40 Lehrlinge eine Berufschance finden.

Österreich ist nach Eigenangaben der erfolgreichste Markt des deutschen Fressnapf-Konzerns, der neben Österreich in Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz, Dänemark, Belgien, Ungarn, Italien, Luxemburg, Spanien, Irland, Frankreich und Polen mehr als 950 Filialen betreibt, hieß es.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare