Entgeltlicher Content
Begleitsymptome von Hörverlust vermeiden

Glücklich alt werden

Begleitsymptome von Hörverlust vermeiden

Online-Hörtests liefern innerhalb weniger Minuten erste Einschätzungen

Dass sich das Gehör im Laufe des Lebens verschlechtert, ist normal. Ab einem gewissen Grad kann eine Hörminderung jedoch zu vorzeitigem geistigem Abbau, sozialem Rückzug und Unsicherheit im Alltag führen. Deshalb sollte bei Verdacht von Hörverlust nicht zu lange gezögert werden. Der Online-Hörtest von Hansaton liefert eine erste Grobeinschätzung zum Hörvermögen in Echtzeit.

© Hansaton

Wurden Sie in letzter Zeit bereits auf einen möglichen Hörverlust angesprochen? Oder haben Sie selbst festgestellt, dass Sie nicht mehr so gut hören, wie es zu früherer Zeit der Fall gewesen ist?

Viele Betroffene geben an, es sei für sie zunehmend schwieriger, ihre Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner in lauter Umgebung zu verstehen. Dies führt zu Frustration und in weiterer Folge oftmals zu einer verminderten Lebensqualität.
Je rascher bei einem Hörverlust gehandelt wird, desto einfacher ist es, sich an Hörgeräte zu gewöhnen. Das liegt daran, dass ein gutes Gehör auf die Zusammenarbeit von Ohren und Gehirn angewiesen ist. Bei weit fortgeschrittenem Hörverlust muss das Gehirn erst wieder erlernen, verschiedene Frequenzen zu verarbeiten.

Um sich das volle Spektrum Ihres Gehörs zu erhalten, sollten Sie deswegen bei einem Verdacht auf Hörverlust frühzeitig handeln. Der Hansaton Online-Hörtest ist kostenlos und kann bequem von zu Hause aus gemacht werden. Innerhalb weniger Minuten treffen Sie Hörvorsorge und erhalten Aufschluss zu Ihrem Hörvermögen. Ein Online-Hörtest läuft folgendermaßen ab:

© Hansaton

Bitte beachten Sie, dass ein Online-Hörtest nicht den Besuch bei einer Hörakustikerin oder einem Hörgeräteakustiker ersetzen kann, sondern lediglich einer besseren Selbsteinschätzung dient. In Österreich ist die Beratung durch eine Hörakustikerin bzw. einen Hörakustiker bei Hansaton kostenlos und unverbindlich.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten