Entgeltlicher Content
Farbenfrohe Pflanzen werden gegossen

Frühlingsgefühle

Die Blumen-Trends für Ihren Balkon

Der Frühling weckt die Lebensgeister mit Blüten, Blumen und Vogelgezwitscher. Die Pracht des Frühjahrs ist nicht auf den Garten beschränkt, sondern kann auch auf dem Balkon erzielt werden. 


Wie Sie Ihren Balkon mit passenden Blumen schmücken und ihn so in allen Farben erstrahlen lassen, erfahren Sie jetzt.

Sonneneinstrahlung als Faktor

Zu aller erst ist es wichtig zu wissen, welche Pflanzen und Blumen bei welcher Sonneneinstrahlung am besten gedeihen. Hier gibt es teilweise große Unterschiede. Für einen Balkon an der Nordseite sind andere Pflanzen geeignet als für einen Balkon an der Südseite.

© Getty Images
Viele Pflanzen und Sitzmöglichkeiten am Balkon
× Viele Pflanzen und Sitzmöglichkeiten am Balkon

Nordbalkon - Balkon mit wenig Sonneneinstrahlung

Pflanzen die mit wenig Licht und viel Schatten gut auskommen sind Begonien, Lorbeerkirschen, Koniferen, Fuchsien, Farne und Ballonblumen. Diese müssen aufgrund der Lichtverhältnisse auch weniger gegossen werden als Blumen, die der prallen Sonne ausgesetzt sind. Um langlebige Pflanzen zu erhalten, am besten auch verwelkte Blätter und Blüten möglichst schnell entfernen.

Südbalkon - Balkon mit viel Sonneneinstrahlung

Wer einen Balkon in Südrichtung hat, der muss auf Pflanzen setzen, die die direkte Sonneneinstrahlung aushalten. Beispiele dafür sind Geranien, Margeriten, Salbei, Lavendel und Petunien. Hier spielt die Wasserversorgung eine große Rolle – diese Pflanzen sollten oft und regelmäßig gegossen werden. Wenn Ihnen die Zeit dafür fehlt, gibt es auch Blumenkästen mit eingebautem Wasserspeicher, womit Sie das Austrocknen der Pflanzen verhindern können.

Ost- und Westbalkon - Balkon mit Sonneinstrahlung und Schatten

Hier sind die Möglichkeiten zahlreich. Gute Optionen für einen solchen Balkon sind Verbenen, Dahlien, Aschenblumen, Blaue Gänseblümchen und Garten-Zinnien. Hier gilt: regelmäßig, aber nicht übermäßig gießen.

© Getty Images
Kleine Gemüsebeete am Balkon
× Kleine Gemüsebeete am Balkon

Platz sparen

Um auch kleine Flächen mit wundervollen Blüten zu füllen, können platzsparende Methoden eingesetzt werden. Balkonkästen mit eingebauten Regalen, Hängepflanzen, Kletterpflanzen und Mini-Beete sind einige der Möglichkeiten. Hier können Sie auch kreativ werden – aus alten Gummistiefeln, Töpfen oder Flaschen lassen sich einzigartige Behälter für die Pflanzen auf Ihrem Balkon zaubern.

Generell ist es auch von Bedeutung, die Blumen und Pflanzen mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen. Hierfür gibt es spezielle Balkonblumendünger, die online und in den meisten Baumärkten zu finden sind.

© Getty Images
Pflanzen auf einem Hängeregal
× Pflanzen auf einem Hängeregal