Entgeltlicher Content
Die drei zukünftigen Wohntrends

Blick in die Zukunft

Die drei zukünftigen Wohntrends

Die Pandemie hat unser Leben in vielen Bereichen geändert. Auch das Wohnen hat einen neuen Stellenwert erlangt. Welche Trends sind entstanden und wie beeinflussen diese in Zukunft unser Wohnverhalten?

Das deutsche Zukunftsinstitut hat sich mit diesen Fragen in ihrem Home Report näher beschäftigt. Wir haben die aktuellsten Wohntrends für Sie zusammengefasst. 

1. Revival von Balkonen - Romancing the Balcony

© Getty Images

 

Spätestens seit Beginn der Coronakrise haben Balkon, Terrasse und Garten stark an Bedeutung gewonnen. Besonders im städtischen Bereich wird der Balkon nun mehr geschätzt und genutzt. Er ist ein Zufluchtsort an der frischen Luft und bedeutet Freiheit. Die Nachfrage nach Wohnungen mit Terrasse oder Balkon ist demnach enorm gestiegen. Schon wenige Quadratmeter Balkon sollen die Lebensqualität erhöhen, daher sprechen ArchitektInnen rund um den Globus mittlerweile schon davon diese als grundlegendes Menschenrecht zu erheben und im Baurecht zu verankern. Der Home Report 2021 prophezeit auf alle Fälle, dass der Balkontrend auch nach der Pandemie bestehen bleiben wird.

Mehr zur Balkongestaltung

 

2. Hotelfeeling Zuhause - Home Suite Home

© Getty Images

 
Der Urlaub im Hotel ist in Pandemiezeiten häufig ausgeblieben. Hotelsuites sind das neue Vorbild für den Wohnkomfort in den eigenen vier Wänden. Hotelzimmer zeichnen sich durch ihre Vielseitigkeit aus. Hier kann man entspannen, gemütlich schlafen und ebenso arbeiten. Außerdem ist das Badezimmer im Hotel oft wie ein Spa. Die Einrichtung dieser komfortablen Suites soll in Zukunft Vorbild für das eigene Daheim sein.
 
Mit diesen Tipps schaffen Sie das Hotelfeeling Zuhause:
 
  • Belohnen Sie sich mit einem Betthupferl am Kissen.
  • Sorgen Sie für das Feeling wie im Hotelbett durch mehrere Polster.
  • Testen Sie die mehrfache Lakentechnik wie im Hotel.
  • Stellen Sie frische Blumen ins Schlafzimmer.
  • Gönnen Sie sich kleine Spa-Behandlungen wie Gesichtsmasken. 

Mehr zur Gestaltung eines gemütlichen Schlafzimmers

 

3. Verschmelzung von Zuhause und Büro - Hoffice

© Getty Images
 
 
Seit 2020 ist das Home Office keine Seltenheit mehr und immer mehr Menschen arbeiten von Zuhause. Daher muss der Arbeitsbereich auch fix in die Wohnung integriert werden. Dabei besteht die Herausforderung, auf engem Raum Wohnen und Arbeit zu vereinen und trotzdem eine Work-Life-Balance aufrecht zu erhalten. Für die Zukunft heißt das: Wohnungen müssen multifunktional sein und den neuen Lebensstil des Home Office unterbringen. Ergonomische Arbeitsmöbel sollen zukünftig klug und platzsparend integriert werden.
 

Tipps zur Einrichtung des Home Office

 
In Zeiten von Lockdowns und Ausgangsbeschränkungen hat das eigene Zuhause an Bedeutung gewonnen. Die Expertin Oona Horx-Strathern macht im Home Report 2021 klar, dass die durch die Pandemie entstandenen Wohntrends gekommen sind um zu bleiben.