Entgeltlicher Content
Einrichten eines minimalistischen Zimmers

Schön und Simpel

Einrichten eines minimalistischen Zimmers

Vielleicht haben Sie ein Chaos im Berufsalltag, aber mit Minimalismus ganz bestimmt nicht in den eigenen vier Wänden. 

Minimalisten lehnen übermäßigen Konsum ab und möchten sich nur auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben konzentrieren. Der minimalistische Lebensstil hat sich in Teilen schon längst auf die breite Bevölkerungsmasse verbreitet. Das sticht vor allem bei der Wohneinrichtung vieler Leute heraus. Wir zeigen Ihnen im folgenden Artikel, wie Sie Ihre Zimmer eigenhändig minimalistisch einrichten können.

Eine minimalistische Einrichtung zeichnet sich durch wenige Möbel und wenig bis kaum Deko aus. Je weniger Interiors vorhanden sind, desto heller und größer wirkt ein Zimmer. Damit ist der minimalistische Stil geradezu perfekt für kleinere Zimmer. Aufgrund der Begrenzung der Möbel kann man wunderbare Akzente setzen. Beispielsweise fallen gelbe Sofakissen nun wesentlich deutlicher ins Auge. Wir empfehlen Ihnen einfarbige Akzente zu nutzen, da zu viele Farben die minimalistische Ästhetik zerstören würden.

Auch die bei der eigentlichen Möbelwahl ist einiges zu beachten. So weisen minimalistische Möbel in der Regel klaren Linien, glatte Oberflächen, unauffällige Farben (weiß, grau, schwarz) und erhöhte Füße auf.

Bei der Farbauswahl empfehlen wir Ihnen viel Weiß zu verwenden. Auch Beige und Cremefarben sind ideale Begleiter für die minimalistische Einrichtung. Die hellen Farben lassen das Zimmer größer und einladender wirken.

Abschließend bedeutet Minimalismus auch, sich von vielen Dingen verabschieden zu müssen. Unnötige Dekoration, aber auch Möbel, die nie gebraucht werden, gehören entfernt. Man beschränkt sich nur auf die wirklich benötigten Gegenstände. Vorteil ist, dass es immer aufgeräumt wirkt und somit Puristen zugutekommt.