Entgeltlicher Content
Blumen+Gieskanne

Tipps für den Start in die Gartensaison

Gartentrends 2021

Die Langeweile schlägt wieder zu und Sie suchen eine sinnvolle Beschäftigung? Warum probieren Sie nicht, was Ihr grüner Daumen alles kann? Hier sind die wichtigsten Tipps für die Gartensaison 2021. 

1. Pflanzen Sie nachhaltiges Obst und Gemüse für sich selbst

Immer mehr Menschen möchten von industrialisiertem Gemüse und Obst nichts mehr hören. Ist dies auch der Fall bei Ihnen, lohnt es sich im eigenen Garten anzubauen. Auch für die Umwelt macht diese vermeidlich kleine Veränderung einen großen Unterschied, denn einerseits wird die Müllproduktion deutlich gesenkt, da Verpackungen und Ähnliches wegfallen und andererseits werden lange Transportwege vermieden, welche eine Unmenge an Co2 produzieren würden.

2. Wasserquellen in die Planung miteinbauen

Ob Brunnen, Teich oder Swimmingpool: Hauptsache Wasser heißt es 2021. Das Wasser lässt den Garten nicht nur lebendiger wirken, sondern bietet auch eine angenehme Erfrischung an heißen Tagen an. Als Alternative zu dem Standard-Swimmingpool eignet sich auch ein Naturpool. Bei diesem wird die Wasserreinigung von einem natürlichen Filter durchgeführt, was die Umwelt zusätzlich schont.

3. Nicht auf die Tiere vergessen

Auch die Tiere sollten in der Gartenplanung berücksichtigt werden. Durch das Setzen von Blumen, die bestäubt werden, wird nicht nur der Geruch des Gartens verbessert, es macht den Garten noch dazu bienenfreundlich. Zu empfehlen ist auch ein kleines Vogelhäuschen oder andere Futterquellen für Vögel – so wird der Garten schnell zum Vogelparadies! 

4. Garten mit Möglichkeit zum Krafttanken

Der Garten sollte allerdings nicht nur für Tiere eine schöne Unterkunft sein, sondern auch für einen selbst. Deshalb ist es wichtig, sich schon im Vorfeld zu überlegen, was unbedingt in den Garten soll und was man eher vermeiden möchte. Als Entspannungsmöglichkeit könnte beispielsweise eine Hängematte oder Ähnliches installiert werden. Auch ein Pool kann an heißen Tagen für Entspannung sorgen. Diese Vorhaben müssen jedoch gut geplant und durchkalkuliert werden.

5. Ein Griller muss her

Der Sommer kommt und es ist viel zu heiß in der Wohnung. Wird dann auch noch gekocht, ist es meist sogar unerträglich heiß. In einem solchen Fall lohnt es sich einen Grillabend zu veranstalten. Ob alleine oder mit der Familie – es ist immer ein tolles Erlebnis zu grillen. Mit wenig Aufwand kann ein leckeres Essen gezaubert werden. Vor der Anschaffung eines Grillers muss allerdings überlegt werden, ob man einen Kohle-; Gas-; oder Elektrogriller präferiert.

6. Nachhaltige Materialien auch bei den Gartenmöbeln

Nicht nur beim Gemüse und Obst wird 2021 auf Nachhaltigkeit gesetzt. Beim Gartenmöbelkauf sollte nicht zu sehr gespart werden, sondern lieber etwas mehr, aber dafür in natürliche Materialien, wie Massivholz oder Naturstein, investiert werden.