Entgeltlicher Content
Arbeit mit der Familie

Arbeiten von Zuhause

Projekt Homeoffice - So geht's richtig

Homeoffice – Freizeit und Arbeit unter einem Dach. Vor allem in der jetzigen Zeit ist das für viele die einzige Möglichkeit. Es gibt Strategien um die Arbeit von Zuhause einfacher zu arrangieren. 

Wie Sie diesen Arbeitsort am besten gestalten erfahren Sie jetzt.

Einrichtung:

Arbeiten mit Ablenkung ist schwierig. Daher ist ein eigener Raum für das Büro ideal –dieser muss allerdings nicht groß sein. Die räumliche Abgrenzung hilft, Freizeit und Arbeitszeit auch psychisch voneinander zu trennen. Die wichtigsten Komponenten der Einrichtung sind der Schreibtisch und der Sessel. Hier lohnt es sich also Geld zu investieren. Denn ein guter und stabiler Schreibtischsessel in der richtigen Höhe hilft Rückenschmerzen vorzubeugen. Auch die Dekoration ist wichtig – schließlich verbringen Sie viele Stunden in diesem Raum. Hier können Sie auf frische Blumen, Zimmerpflanzen oder Farbakzente in Form von Bildern setzen. So wird das Büro zu einem angenehmen Ort.

© Getty Images
Arbeiten von Zuhause
× Arbeiten von Zuhause

Organisation:

Bedeutend ist auch die Organisation des Arbeitsplatzes. Wer wenig Platz hat kann mithilfe von Regalen an der Wand nach oben bauen. Ordner und Boxen für Dateien sorgen für weniger Chaos und lassen den Raum ordentlicher aussehen. Pinnwände und Post It’s sind eine gute Möglichkeit Ideen schnell festzuhalten. Verwenden Sie auch To-Do Listen oder Wochenplaner um einen Überblick über Ihre Aufgaben zu haben.

© Getty Images
Organisation mit Notizen
× Organisation mit Notizen

Technische Ausstattung:

Zuallererst ist natürlich ein PC wesentlich. Am besten für eine angenehme Arbeit sind ein großer Monitor oder zwei kleinere Bildschirme. Achten Sie bei der Planung auch darauf, dass genügend Steckdosen im Raum vorhanden sind – denn Technik braucht Strom. Manch ein Job erfordert auch eine Webcam – diese können Sie für relativ wenig Geld online bestellen. Ein Headset macht außerdem das Telefonieren einfacher, so haben Sie die Hände frei. Wichtig ist auch eine leistungsstarke Schreibtischlampe, denn schlechte Lichtverhältnisse sind auf Dauer schädlich für Psyche und Körper.

© Getty Images
Licht im Büro
× Licht im Büro

Das Projekt „Home Office" ist kein leichtes, aber mithilfe der richtigen Einrichtung, Organisation und Technik und natürlich dem Lernprozess der mit neuen Arbeitsbedingungen einhergeht lässt es sich meistern.