Entgeltliche Einschaltung
Laub rächen

bauenundwohnen

So bereiten Sie Ihren Garten auf die goldene Jahreszeit vor

Artikel teilen

Hobbygärtner aufgepasst: Hier sind die besten Tipps, die Sie vor dem Herbst unbedingt befolgen sollten! 

Der Herbst ist da und die tage werden kälter. Wir verraten Ihnen, was jetzt in Ihrem garten zu tun ist. 

Pflanzen schneiden

Damit auch in der nächsten Saison wieder alles bunt blüht, sollten Sie an Ihren Gehölzen einen Rückschnitt vornehmen. So können sich die Pflanzen erholen, um im nächsten Jahr wieder voll aufzublühen. Generell sollten nur schwache Pflanzen geschnitten werden, von ihnen können abgestorbene Zweige oder Äste und dünne Zweige, die nahe am Baumstamm wachsen oder sich gegenseitig in die Quere kommen, entfernt werden.

© Getty Images
zweige schneiden
× zweige schneiden


Im Herbst mit einem Rückschnitt versehen werden, sollten:

  • Birken
  • Ahorn
  • Obstbäume
  • Hecken

Wie Sie Ihre Pflanzen richtig schneiden, erfahren Sie hier

Den Rasen pflegen

Für Ihren Rasen ist es nun wichtig, ihn zu stärken und auf die sonnenarme Jahreszeit vorzubereiten. Im Herbst können Sie den Rasen ein letztes mal mähen, am besten auf knapp 4cm. Ist das Gras länger, kann es passieren, dass die Schneedecke die Halme plattdrückt und sich ein Nährboden für Pilze oder andere Krankheiten bildet, die wir natürlich nicht in unserem Garten sehen wollen!
Zusätzlich kann der Rasen von Laub befreit und anschließend gedüngt werden, um ihn zusätzlich zu stärken und verfärbte Stellen durch Frostschäden zu vermeiden. Am besten eignet sich hier ein kaliumhaltiger, stickstoffarmer Dünger.

© Getty Images
Rasen mähen
× Rasen mähen

 

Große Pflanzen umsetzen

Zu Beginn des Herbsts, wenn es noch nicht all zu kalt ist, ist der ideale Zeitpunkt größere Pflanzen umzusetzen. Vorsicht nur, dass die Wurzeln nicht beschädigt werden! Die neu eingesetzte Pflanze anschließend ausreichend wässern, damit sie sich am neuen Ort schnell wohlfühlt.

Anfangen zu säen

Um direkt im Frühling einen bunt blühenden Garten zu bewundern, sollten bereits im Herbst die Kaltkeimer gesät werden. Säen sie die Samen in kleine Töpfe und sorgen Sie dafür, dass die Erde dauerhaft feucht ist.

© Getty Images
Samen einsäen
× Samen einsäen


Kaltkeimer benötigen die Kälte, damit ihre Schale aufgebrochen wird und sie mit dem Auskeimen beginnen können. Zu ihnen zählen unter anderem

  • Tulpen
  • Krokusse
  • Narzissen
  • Schneeglöckchen

Besonders der Herbst sollte genutzt werden, den Garten zu pflegen und für die kommenden Monate zu stärken. Mit diesen Tipps wissen Sie was zu tun ist, damit Ihr Garten die kalte Jahreszeit gut übersteht!