Entgeltliche Einschaltung
Badezimmer

Wohnguru

So richten Sie ein kleines Badezimmer ein

Artikel teilen

Ein großes, schön eingerichtetes Badezimmer ist viel Wert. Und auch wer nur ein kleines Bad hat, muss aus Platzgründen nicht auf eine tolle Einrichtung verzichten.

Mit einigen Tipps und Tricks lässt sich auch ein kleines Badezimmer praktisch, platzsparend und dennoch schön einrichten.

Offene Gestaltung

Das A und O bei einem kleinen Badezimmer ist eine offene Gestaltung und Einrichtung. Wählen Sie eine offene Dusche oder ein Modell mit Glastür, um das Zimmer optisch nicht zu unterteilen. Möbel sollten Sie immer an die Wand stellen und Querstellungen vermeiden.

© Getty Images
Badezimmer
× Badezimmer

 

Durchgeflieste Wände

Ein komplett durchgefliestes Bad wirkt optisch viel größer, als es in Wahrheit ist. Verzichten Sie also auf Material- mixe und greifen Sie zu einer edlen Fliese für Ihr Badezimmer. Auch toll sind Installationswände für Wasserleitungen und Waschbecken. Entstehende kleine Vorsprünge können dann ideal als Ablageflächen verwendet werden.

Helle Farben und natürliche Materialien

Wählen Sie für Ihre Badezimmereinrichtung helle Farben aus! Diese weiten das Zimmer optisch und Sie fühlen sich auch in einem kleinen Bad nicht beengt. Einen weiteren Vorteil bieten Möbel und Dekoartikel aus Holz. Das natürliche Material sorgt nämlich für ein behagliches und gemütliches Gefühl.

© Getty Images
Badezimmer
× Badezimmer

 

Stauraum schaffen

Damit Ihr kleines Bad nicht unordentlich und vollgestellt ausschaut, sollten Sie ausreichend Stauraum schaffen. Nutzen Sie Nischen! Sie sind der ideale Platz, um unauffällig ein kleines Regal zu positionieren. Auch der Platz unter dem Wachbecken kann durch Schubladen perfekt genutzt werden.

Ein kleines Bad bedeutet nicht gleich Beengtheit und kein Platz. Mit einer platzsparenden Einrichtung, die für Stauraum sorgt und den Raum optisch vergrößert, wird auch ein kleines Badezimmer zur Wohlfühl- Oase.