Entgeltlicher Content
Frau steht vor Fenster und öffnet Gardine

Lichtschutz in der eigenen Wohnung

Vorhang oder Jalousie - Was passt besser zu Ihren Ansprüchen?

Die Frage ob Vorhang oder Jalousie muss sich beinahe jeder stellen, der seine Wohnung vor Sonnenlicht schützen möchte. Die Entscheidung ist aber nicht immer so einfach. 

Ob Vorhang oder Jalousie ist natürlich Geschmackssache, denn beide dienen als Licht- bzw. Sonnenschutz und können auch zur Verdunklung verwendet werden. Beide Fensterbehänge haben auch eine große Bandbreite an verschiedenen Farben, Größen und Materialien gemeinsam und können dadurch Ihren Wohnraum sehr aufwerten. Trotz der vielen Gemeinsamkeiten unterscheiden sich beide Fensterbehänge aber durch ihre Eigenschaften und verschiedenen Einsatzmöglichkeiten.

Vorhang oder Gardine?

Bevor man über die Vorteile von Vorhängen spricht, muss man zuerst zwischen Vorhängen und Gardinen unterscheiden. Der Unterschied besteht zwischen der Art des Stoffes und der Blickdichte, die sie bieten. Gardinen sind meist aus einem leichteren, durchsichtigen Material gemacht, die zwar Licht durchlassen, aber vor neugierigen Blicken von außen schützen. Für einen vollständigen Sichtschutz sowie einer verdunkelnden Wirkungen braucht es einen Vorhang, der aus einem gröberen Stoff besteht.

© GettyImages
Wohnzimmer mit großen Fenster und Vorhängen
× Wohnzimmer mit großen Fenster und Vorhängen

Gemütlich, flexibel und stylisch: der Vorhang

Der entscheidende Vorteil dieser Deko-Elemente ist, dass sie dem Raum Gemütlichkeit und Wohnlichkeit verleihen. Der Vorhang bzw. die Gardine kann je nach Farb- und Musterwahl zu einem richtigen Hingucker des Raumes werden und kann optisch sehr gut mit der restlichen Einrichtung abgestimmt werden. Vorhänge können flexibel gekürzt werden und benötigen meist auch keine umständliche Montage, sondern können einfach selber aufgehängt werden. Da Vorhänge so flexibel auswechselbar sind, kann man sie auch farblich immer wieder anpassen. Im Sommer und Frühling bevorzugen viele eher hellere Farben wie Orange oder Gelb, wobei man im Winter ganz problemlos zu einem dunkleren Rot oder Grün wechseln kann.

Gut isoliert durch Jalousien

Obwohl viele Punkte für die Verwendung von Vorhängen sprechen, sind Jalousien in Bezug auf den Wärmeschutz klar im Vorteil. Aufgrund ihrer Lamellenstruktur verhindern Jalousien, dass an heißen Tagen zu viel Wärme in den Raum kommt. So können Sie im Sommer auf natürliche Weise, ohne Klimaanlage, Ihre Wohnung kühl halten. Auch Im Winter überzeugen Jalousien durch ihren Wärmeschutz, denn die Heizungsluft kann durch den Fensterbehang nicht so schnell austreten, wodurch man Heizkosten sparen kann.

© GettyImages
Büro von außen mit Jalousien
× Büro von außen mit Jalousien

 

Was nun?

Wer den Raum optisch etwas aufwerten möchte oder ein farbiges Highlight in seinen Wohnraum setzen möchte, ist mit Vorhängen bzw. Gardinen klar im Vorteil. Für das Schlafzimmer oder auch das Arbeitszimmer sind Jalousien womöglich besser geeignet, da sie dem Raum Licht- bzw. Wärmeschutz bieten. Ob Vorhang oder Jalousie ist schließlich immer noch eine Frage des Geschmacks und auch des Budgets, denn Vorhänge sind meist günstiger als Jalousien.