Entgeltlicher Content
Wohntrends für den Frühling 2021

Neuheiten

Wohntrends für den Frühling 2021

Unsere eigenen vier Wände sind wichtiger den je geworden. Die Freude an einem gemütlichen Zuhause und am Einrichten ist daher besonders groß. 

Diese Wohntrends inspirieren uns im Frühjahr 2021 laut SCHÖNER WOHNEN: 

1. Frisches Grün als Trendfarbe im Frühling

Das Frühjahr steht für Neubeginn. Mit den richtigen Wandfarben, Möbeln und Textilien kehrt das Frühlingserwachen Zuhause ein. Dieses Frühjahr sind unterschiedliche grüne Farbnuancen von zart bis kräftig auf Stoffen und Tapeten vertreten. Naturtöne wie Wald-, Pinien-, oder Salbeigrün wirken außerdem entspannend und ausgleichend.

2. Glänzende Akzente

Special Effects in den Wänden rücken das Zuhause in ein besonderes Licht. Die Trendstruktur GLIMMERFARBE MIX mit integrierten Silberpartikeln sorgt für einen besonderen Glimmer in den Trendfarben. Tapeten mit filigranen Rankenmotiven und bogenförmigen Mustern sorgen für Eleganz. Mit feinen Kissen uns strahlenden Leuchten sorgen Sie für ein glanzvolles Ambiente Zuhause.

3. Natürlichkeit und helles Blau

Sanfte Naturtöne von Sand bis Ocker bringen Helligkeit ins Haus und zieren Wände und Stoffe. Zudem heitert helles Blau die Räume auf und vertreibt den Winterblues und schenkt Ruhe. Natürlichkeit verbreitet auch die Trendfarbe DENIM, die den skandinavischen Look unterstreicht.

 

 

4. Nachhaltige Textilien

Ein nachhaltiger Lebensstil liegt voll im Trend, so soll man auch bei den Heimtextilien der Umwelt etwas Gutes tun. Kissen, Decken und Bettwäsche aus nachhaltigen Textilien sind nicht nur zeitlos schön, sondern auch gut für die Umwelt. 

5. Exotische Dschungelmuster

Der Dschungeltrend ist auch dieses Jahr wieder in. Grünpflanzen werden auf Tapeten, Vorhängen und Kissen gern gesehen. Ob als überdimensionale Skizze in Schwarz-Weiß oder farbenfrohem Print - mit Pflanzenmotiven an der Wand, Textilien in vielfältigen Grüntönen und einer exotischen Bambus-Leuchte als Lichtquelle zieht der Dschungel-Look  ein.

6. Minimalismus 

Weniger ist oft mehr. Doch kann ein minimalistischer Wohnstil wirklich gemütlich wirken? Behaglicher Minimalismus im Zuhause sorgt für beruhigende Klarheit. Klare Formen und schlichte Silhouetten treffen auf warme Graunuancen und natürliches Holz mit dunklen Kontrasten. Natürlichkeit erzeugen die Tapete mit wolkiger Oberfläche, die helle Bodenfliese im Naturstein-Look und die überdimensionalen Blüten- und Pflanzenzeichnungen als Atem der Natur an den Wänden.

© Getty Images

 

7. Romantisch Chic

Große Blüten und Blütenbouquets sorgen jetzt für Romantik im Zuhause. Auf Samt, Möbeln und Textilien schaffen sie eine ganz besondere Stimmung. Einen Kontrast dazu bilden schwarze Wände und spiegelnd glänzende Leuchten. Farbintensive Möbel kommen bei diesem Look besonders zur Geltung.

8. Eleganz 

Blau ruft als Farbe des Himmels und des Wasser Harmonie und Zufriedenheit hervor. In diesem Jahr stehen Blautöne für Eleganz und Natürlichkeit beim Einrichten. Außerdem bilden sie die Basis für zeitlos schöne Einrichtung.

In diesem Jahr lieben wir ein romantisches und fröhliches Zuhause, denn so wichtig wie jetzt waren die eigenen vier Wände wohl selten.