Militärische Landesverteidigung

Unser Heer garantiert:

Militärische Landesverteidigung

"Wir schützen Österreich". Dazu bekennt sich das Österreichische Bundesheer sowie dessen Soldatinnen und Soldaten. Sie geben zu Beginn ihres Soldatenlebens folgendes Gelöbnis ab: "Ich gelobe, mein Vaterland, die Republik Österreich, und sein Volk zu schützen und mit der Waffe zu verteidigen. Ich gelobe, den Gesetzen und den gesetzmäßigen Behörden Treue und Gehorsam zu leisten, alle Befehle meiner Vorgesetzten pünktlich und genau zu befolgen und mit allen meinen Kräften der Republik Österreich und dem österreichischen Volke zu dienen."

Video zum Thema Unser Heer: Militärische Landesverteidigung
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Die militärische Landesverteidigung ist die zentrale Aufgabe des Österreichischen Bundesheeres. Denn im Falle einer Bedrohung von außen oder bei einem Angriff auf österreichisches Territorium stehen die Kampftruppen des Bundesheeres bereit. Die militärische Landesverteidigung ist nach wie vor die Kernkompetenz der Land- und Luftstreitkräfte sowie der Spezialeinsatzkräfte. Im Anlassfall können die Kampfverbände schnell reagieren und bei Bedarf nach kurzer Reaktionszeit durch weitere Truppen, unter anderem durch Soldaten der Miliz, verstärkt werden.

Militärische Landesverteidigung auf dem Boden

Die Landstreitkräfte repräsentieren den Großteil des Österreichischen Bundesheeres. Dank ihres Trainings und ihrer Ausrüstung sind die Soldaten der Landstreitkräfte äußerst vielseitig einsetzbar. Mit den Kommanden und Brigaden sowie mit den territorial zuständigen Militärkommanden deckt das Heer alle Aufgaben im Bereich der Bodentruppen ab, bei Übungen und Einsätzen im Inland und im Ausland.

BMLV - Channel - Herbst 2018 - MLV - Bild 3 mit Logo © Bundesheer

Die neun Militärkommanden in den Bundesländern sind die unverzichtbaren Bindeglieder des Bundesheeres zu den zivilen Behörden und zu anderen Einsatzorganisationen. Dazu kommt das Komando Schnelle Einsätze und das Kommande Gebirgskampf sowie die 4. Panzergrenadierbrigade und die 7. Jägerbrigade, um gemeinsam alle Verteidigungsaufgaben auf dem Boden zu erfüllen.

BMLV - Channel - Herbst 2018 - MLV - Bild 4 mit Logo © Bundesheer

Militärische Landesverteidigung in der Luft

Die Luftstreitkräfte sorgen für den Schutz des österreichischen Luftraumes und unterstützen die Bodentruppen durch Transporte und Aufklärungsflüge. Für diese und verschiedene weitere Aufgaben stehen den Fliegerkräften verschiedenste Flugzeug- und Hubschraubertypen, aber auch ortsfeste Radaranlagen und Fliegerabwehrsysteme zur Verfügung. Dabei geht es um den Schutz der Lufthoheit. Dafür ist es notwendig, in den österreichischen Luft- und Hoheitsraum eindringende Flugzeuge zu orten, zu identifizieren und gegebenenfalls abzudrängen oder zur Landung zu zwingen. Die Luftstreitkräfte unterstützen die Bodentruppen mit Aufklärungsflügen, Lufttransporten, Versorgung aus der Luft, Verwundetentransport und im Angriffsfall mit Feuerunterstützung.

BMLV - Channel - Herbst 2018 - MLV - Bild 2 mit Logo © Bundesheer

Dazu gehören auch die Fliegerabwehrkräfte, die vom Boden aus operieren und die strategisch wichtige Räume, Objekte und Einrichtungen gegen Angriffe aus der Luft schützen. Der Schutz von Personen und vor allem der eingesetzten Bodentruppen in grenznahen Räumen hat dabei Vorrang.

Militärische Landesverteidigung auf virtuellem Terrain

Cyber Defence, also die Verteidigung im virtuellen Raum, umfasst alle Maßnahmen zur Sicherheit der Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) und auch alle Maßnahmen zur Abwehr von souveränitätsgefährdenden Cyber-Angriffen auf die Republik Österreich. Souveränitätsgefährdend können Cyber-Angriffe auf die militärischen IKT-Systeme sowie auf kritische Infrastrukturen oder verfassungsmäßige Einrichtungen Österreichs sein.

Der Kampf in Computernetzwerken kann im Rahmen der militärischen Landesverteidigung, der Beitragsleitung des Bundesheeres zur inneren Sicherheit und im Rahmen von Auslandseinsätzen durchgeführt werden. Er umfasst alle militärischen Maßnahmen im Cyber-Raum zur Abwehr und Beendigung von Cyber-Angriffen

Diesen Artikel teilen:
entgeltliche Einschaltung

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten