Fünf wichtige Fragen und Antworten

Pannenstreifen-Freigabe

Fünf wichtige Fragen und Antworten

Auf der A4 Ost Autobahn in Wien, im Abschnitt Simmeringer Heide bis Knoten Schwechat, ist seit Mitte Juli eine befristete Freigabe des Pannenstreifens als weitere Fahrspur, um den Druck einer Verkehrsüberlastung zu minimieren, möglich. In dem von Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) initiierten Pilotprojekt gibt es für Autofahrerinnen und -fahrer Regel zu beachten, die anhand der folgenden fünf Fragen beantwortet werden.

1. Welches Tempo-Limit gilt an diesem Teilabschnitt der A4?

Bei freigegebenem Pannenstreifen gilt - wie im Normalzustand - das auf den Überkopf-Anzeigen, je nach Verkehrsdichte geschaltete Tempo-Limit.

2. Dürfen Pkw und Lkw jede Fahrspur benützen?

Pkw dürfen jeder der drei Spuren auf dem Abschnitt der A4 benützen. Nicht so Lkw: Die ganz linke Spur ist künftig etwas schmäler und nur Pkw vorbehalten, hier gilt dann, wie in Baustellenbereichen, ein Fahrverbot für überbreite Lkw.

BMVIT - Channel - Logo © BMVIT

3. Was muss ich bei der Abfahrt auf die S1 beachten?

Ist der Pannenstreifen freigegeben, ist dieser zugleich die Abbiegespur auf die S1, die Wiener Außenring Schnellstraße. Wer in Richtung Flughafen Wien Schwechat und Ungarn weiterfährt, benützt die ganz linke oder mittlere Spur. Alle anderen ordnen sich rechtzeitig am freigegebenen Pannenstreifen ein, wie auch an den Anzeigetafeln am Fahrbahnrand mehr als einen Kilometer vor der Abfahrt auf die S1/Knoten Schwechat angezeigt wird.

4. Was tun bei Pannen?

Bei Pannen sollten Lenkerinnen und Lenker das Auto nach Möglichkeit in einer der beiden neu errichteten Pannenbuchten abstellen, um den nachfolgenden Verkehr nicht zu behindern. Bei Pannen oder Unfällen wird der freigegebene Pannenstreifen von der ASFINAG auch umgehend geschlossen.

5. Wie funktioniert die Rettungsgasse?

Die Rettungsgasse ist bei stockendem Verkehr genauso zu bilden wie auf Autobahnen und Schnellstraßen mit drei Fahrspuren: Die Fahrzeuge auf dem linken Fahrstreifen bleiben ganz links. Die Fahrzeuge auf dem mittleren Fahrstreifen und auf dem Pannenstreifen - in diesem Fall die dritte Spur - ordnen sich ganz rechts ein. Einsatz-Fahrzeuge benutzen die freie Gasse zwischen der ersten und der zweiten Kolonne.

Autobahn - Channel - BMVIT - Rettungsgasse © Schwoaze - Pixabay.com

Diesen Artikel teilen:
entgeltliche Einschaltung

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten